Aktuelles

 
  • 16.03.2021  Vorsorglicher Impfstopp mit AstraZeneca: Vergebene Termine in den Impfzentren bleiben mit anderem Impfstoff dennoch bestehen

    Gesundheitsministerium informiert - Nach der Information der Bundesregierung, dass die Corona-Impfungen mit dem Impfstoff von AstraZeneca vorsorglich bis auf weiteres ausgesetzt werden, und einer entsprechenden Empfehlung des Paul-Ehrlich-Instituts, hat Rheinland-Pfalz die Impfungen mit diesem Impfstoff gestern vorsichtshalber bis auf weiteres ausgesetzt. Das hat Folgen für die Impfpläne des Landes.
  • 16.03.2021  Corona: Heute 8 neue Fälle / 229 Personen noch erkrankt

    Insgesamt 229 Personen noch erkrankt - Im Landkreis Alzey-Worms und in der Stadt Worms hat sich die Zahl der mit dem Corona-Virus infizierten Personen seit Montag, 15. März, um 8 Fälle auf 6.097 erhöht. Es sind keine weiteren Personen aus dem Landkreis oder aus Worms mit Covid-19 verstorben.
  • 16.03.2021  AstraZeneca-Impftermine ausgesetzt - Was Sie jetzt wissen müssen

    Impftermine finden statt - Wie Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler in einer Pressekonferenz mitgeteilt hat, sind die Corona-Impfungen mit dem Impfstoff AstraZeneca vorsorglich bis auf Weiteres ausgesetzt. Betroffen sind alle Erst- und Zweitimpfungen mit dem Wirkstoff AstraZeneca.
  • 16.03.2021  IMPFZENTRUM HEUTE GESCHLOSSEN!

    Impfungen mit AstraZeneca ausgesetzt - Das Impfzentrum muss heute aufgrund des AstraZeneca-Stopps leider geschlossen bleiben. Termine „Biontech“ für über 80-Jährige finden ab morgen weiter statt.
  • 15.03.2021  Keine weitere Impfung mit Astrazeneca

    Impfungen ausgesetzt - Wie das Impfzentrum des Landkreises Alzey-Worms soeben mitteilt, sind die Impfungen mit Astrazeneca ab sofort gestoppt. Alle vereinbarten Impftermine mit diesem Vakzin sind somit hinfällig. Weitere Informationen sind uns derzeit leider nicht bekannt. Wir halten Sie auf dem Laufenden.
  • 15.03.2021  Corona: Seit Freitag 27 neue Fälle / 221 Personen noch erkrankt

    Insgesamt 221 Personen noch erkrankt - Im Landkreis Alzey-Worms und in der Stadt Worms hat sich die Zahl der mit dem Corona-Virus infizierten Personen seit Freitag, 12. März um 27 Fälle auf 6.089 erhöht. Es sind keine weiteren Personen aus dem Landkreis oder aus Worms mit Covid-19 verstorben.
  • 15.03.2021  Impfungen: 13.530 Impfungen insgesamt im Landkreis Alzey-Worms

    Lagebericht aus dem Imfpzentrum Alzey - Wie das Koordinatoren-Team des Impfzentrums in Alzey mitteilt, haben seit dem letzten Impfbericht am Montag, 8. März, weitere 2.429 Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Alzey-Worms ihre Erstimpfung gegen das Coronavirus erhalten. 6 Personen wurden zum zweiten Mal geimpft.
  • 15.03.2021  Zweite Landesverordnung zur Änderung der Landesverordnung zur Absonderung von mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 infizierten oder krankheitsverdächtigen Personen und deren Hausstandsangehörigen und Kontaktpersonen vom 12. März 2021

    Aufgrund des § 32 Satz 1 in Verbindung mit § 28 Abs. 1 Satz 1 und 2 und den §§ 29 und 30 Abs. 1 Satz 2 des Infektionsschutzgesetzes vom 20. Juli 2000 (BGBl. I S. 1045), zuletzt geändert durch Artikel 4 a des Gesetzes vom 21. Dezember 2020 (BGBl. I S. 3136), in Verbindung mit § 1 Nr. 1 der Landesverordnung zur Durchführung des Infektionsschutzgesetzes vom 10. März 2010 (GVBl. S. 55), zuletzt geändert durch § 7 des Gesetzes vom 15. Oktober 2012 (GVBl. S. 341), BS 2126-10, wird verordnet:
  • 15.03.2021  „Ein Platz – ein Kind“ Platzsplitting in Kitas künftig nicht mehr möglich / Übergangslösung

    Neue Regelung - „Ein Platz – ein Kind“, lautet eine Vorgabe des neuen rheinland-pfälzischen Kita-Gesetzes. Dieses tritt am 1. Juli in Kraft. Zu den Neuerungen gehört, dass das bisher praktizierte „Platzsplitting“, die Aufteilung eines Ganztagsplatzes in der Kita oder eines Hortplatzes an zwei Kinder, künftig nicht mehr möglich sein wird. Im Kreis Alzey-Worms und vielen anderen Jugendämter in Rheinland-Pfalz konnte durch die Splitting-Plätze bislang ein bedarfsgerechtes und auf den individuellen Lebensalltag der Eltern ausgerichtetes Betreuungsangebot vorgehalten werden. Um zu vermeiden, dass Eltern im Sommer kurzfristig mit der Neuerung konfrontiert sind und zugesagte oder bereits genutzte Plätze verlieren und um die Kommunen bei der Bedarfsplanung zu entlasten, hat das Land auf gemeinsame Initiative der Landkreise Alzey-Worms und Mainz-Bingen nun eine Übergangslösung geschaffen.
  • 12.03.2021  Corona: Heute 35 neue Fälle / 234 Personen noch erkrankt

    Insgesamt 234 Personen noch erkrankt - Im Landkreis Alzey-Worms und in der Stadt Worms hat sich die Zahl der mit dem Corona-Virus infizierten Personen seit Donnerstag, 11. März, um 35 Fälle auf 6.063 erhöht. Es sind keine weiteren Personen aus dem Landkreis oder aus Worms mit Covid-19 verstorben.

Wir verwenden Cookies

Unsere Website verwendet Cookies, um dadurch den bestmöglichen Service zu bieten und ein optimiales Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren zu Cookies
Es kommt außerdem Matomo zum Einsatz, um anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität zu sammeln. Diese Daten helfen uns bei der Verbesserung des Angebotes. Matomo verwendet "Cookies", die 13 Monate in Ihrem Browser gespeichert werden. Indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Cookies für den Einsatz von Matomo verwendet werden. Mehr erfahren zu Matomo


Ansprechperson

Aktuelle Meldungen

Stier, Simone

Pressesprecherin

Aktuelle Informationen zu Corona-Virus

Hier finden Sie aktuelle Informationen zum Corona-Virus

© 2007-2021 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten
 
© 2007-2021 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten