Willkommen in Alzey-Worms

Topthema

Informationen zum Thema Corona-Virus

Hier finden Sie Informationen rund um das Thema Corona-Virus.

Corona-Virus

  • 27.03.2020  134 Personen im Landkreis Alzey-Worms und in der Stadt Worms mit Corona-Virus infiziert – 11 sind wieder gesund

    Soziale Kontakte meiden - Die Zahl der mit dem Coronavirus im Landkreis Alzey-Worms und in der Stadt Worms infizierten Personen hat sich in den vergangenen 24 Stunden um 9 erhöht. Stand 27. März 2020, 16 Uhr, liegen dem Gesundheitsamt 134 schriftliche Bestätigungen infizierter Personen vor. Aufgrund des großen Informationsbedarfs in der Bevölkerung werden die Zahlen der mit dem Virus infizierten Menschen in Worms und Alzey sowie in den Verbandsgemeinden im Landkreis Alzey-Worms separat aufgelistet: Worms (59), Alzey (8), VG Alzey-Land (18), VG Wörrstadt (9) , VG Wöllstein (2), VG Monsheim (6), VG Wonnegau (25) und in der VG Eich (7). Drei Personen befinden sich im Krankenhaus. Elf ehemals positiv-getestete Personen im Landkreis Alzey-Worms und eine Person in Worms gelten als geheilt und konnten aus der Quarantäne entlassen werden.
Bürgertelefon: (06731) 408-5555
  • 26.03.2020  Helfer*innen-Ausweis

    Zur Vereinfachung der ehrenamtlichen Einkaufshilfen stellen ab sofort die Orts-, Verbandsgemeinden, Städte und der Landkreis Alzey-Worms Helfer*innen, die im Rahmen der Nachbarschaftshilfe Einkäufe für Risikopatient*innen erledigen, sogenannte HELFER*INNEN-AUSWEISE aus.
  • 25.03.2020  Kfz-Zulassung: Derzeit keine weitere Terminvergabe möglich

    Krankenstand erhöht - Aufgrund des erhöhten Krankenstandes können bei der Kfz-Zulassungsstelle bis auf Weiters keine Termine mehr vergeben werden. Die Verwaltung bittet hierfür um Verständnis.
  • 25.03.2020  Verfügung zur Aufhebung von Allgemeinverfügungen Landkreis Alzey-Worms

    I. Das Land Rheinland-Pfalz hat in der Dritten Corona-Bekämpfungsverordnung (3. CoBeLVO) vom 23. März 2020 in Teil 6 § 11 Satz 1 das Nachfolgende geregelt:
  • 23.03.2020  Dritte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz (3. CoBeLVO)

    Vom 23. März 2020 - Aufgrund des § 32 Satz 1 in Verbindung mit § 28 Absatz 1 Satz 1 und 2 des Infektionsschutzgesetzes vom 20. Juli 2000 (BGBl. I S. 1045), zuletzt geändert durch Artikel 1 des Gesetzes vom 10. Februar 2020 (BGBl. I S. 148), in Verbindung mit § 1 Nr. 1 der Landesverordnung zur Durchführung des Infektionsschutzgesetzes vom 10. März 2010 (GVBI. S. 55), zuletzt geändert durch § 7 des Gesetzes vom 15. Oktober 2012 (GVBI. S. 341), BS 2126-10, wird verordnet:
  • 22.03.2020  30 Personen in Osthofen getestet

    Corona-Teststation: Erster Tag gut abgelaufen/ Anzahl der Tests wird erhöht - Nachdem am Samstag die neu errichtete Corona-Teststation in Osthofen eröffnet werden konnte, ist der erste Testtag sehr gut verlaufen. In zwei Schichten wurden insgesamt 30 Personen, die zuvor einen Termin erhalten hatten, getestet. In den nächsten Tagen, wenn die Abläufe eingespielt sind, wird die Anzahl der täglich durchgeführten Tests erhöht.
  • 19.03.2020  Weitere Maßnahmen erforderlich: Wertstoffhöfe sind geschlossen

    Kontakte minimieren - Die Verhinderung der schnellen Ausbreitung des Corona-Virus erfordert weitere Maßnahmen. Appelle zur Minimierung von sozialen Kontakten kommen nur in Teilen der Bevölkerung an. Seit Freitag, 20.03.2020, sind die Wertstoffhöfe im Kreisgebiet geschlossen.
  • 17.03.2020  Vereinbarung zwischen der Bundesregierung und den Regierungschefinnen und Regierungschefs der Bundesländer angesichts der Corona-Epidemie in Deutschland

    Die Bundesregierung und die Regierungschefs der Bundesländer haben am 16. März 2020 folgende Leitlinien zum einheitlichen Vorgehen zur weiteren Beschränkung von sozialen Kontakten im öffentlichen Bereich angesichts der Corona-Epidemie in Deutschland vereinbart: I. Ausdrücklich NICHT geschlossen wird der Einzelhandel für Lebensmittel, Wochenmärkte, Abhol- und Lieferdienste, Getränkemärkte, Apotheken, Sanitätshäuser, Drogerien, Tankstellen, Banken und Sparkassen, Poststellen, Frisöre, Reinigungen, Waschsalons, der Zeitungsverkauf, Bau-, Gartenbau- und Tierbedarfsmärkte und der Großhandel.
  • 16.03.2020  Termine nur nach Vereinbarung

    Covid-19: Kreisverwaltung Alzey-Worms trifft Maßnahmen zur Steuerung des Bürgerverkehrs - Aufgrund der derzeitigen Entwicklungen bittet die Kreisverwaltung Alzey-Worms darum, nach Möglichkeit von persönlichen Vorsprachen in der Behörde abzusehen.
  • 14.03.2020  Kreismusikschule wegen Corona-Virus geschlossen

    Auch vor den Toren der Musikschule macht der Covid-19, besser bekannt als Corona-Virus nicht halt.
  • 13.03.2020  Schulen bleiben ab Montag geschlossen

    Coronavirus - In enger Abstimmung mit dem Gesundheitsamt hat Landrat Heiko Sippel entschieden, dass alle Schulen im Landkreis Alzey-Worms ab Montag, 16. März 2020, wegen des sich ausbreitenden Coronavirus bis auf Weiteres geschlossen bleiben. Die mündlichen Abiturprüfungen an den Gymnasien im Landkreis sollen stattfinden.
  • 11.03.2020  Berufsinfo-Messe Alzey abgesagt

    Die Berufsinfo-Messe Alzey, die am 27. und 28. März 2020 in Alzey geplant war, wird abgesagt - Nach abermaliger Beratung mit dem zuständigen Gesundheitsamt und der Empfehlung der rheinland-pfälzischen Landesregierung vom gestrigen Tag informiert die Wirtschaftsförderungs-GmbH für den Landkreis (WfG) als Veranstalter heute über die Absage. Trotz einer Reduzierung der Besucherzahl wurden für die Alzeyer BerufsinfoMesse insbesondere am Freitagvormittag mehr als 1.000 Personen erwartet.
  • 27.03.2020  Kreis trifft familienfreundliche Entscheidung

    Kreis trifft familienfreundliche Entscheidung
    Landkreis an der Seite von Eltern und Tagespflege - Um Eltern und Tagespflegepersonen in der besonderen Situation der Corona-Krise nicht allein zu lassen und die notwendigen Betreuungsmöglichkeiten auch für die Zukunft zu sichern, hat der Kreisvorstand mittels einer Eilentscheidung die Aussetzung der Krippen- und Hortbeiträge für den Monat April 2020 sowie die Weiterzahlung der Vergütungen an die Tagespflegepersonen im Landkreis Alzey-Worms verfügt. Die Regelung betrifft nur Eltern, die derzeit keine Notgruppen nutzen.
  • 27.03.2020  Bücher-Service in Wörrstadt und Osthofen

    Bibliotheken liefern bestellte Medien - Die Büchereien in Osthofen und Wörrstadt bieten während der derzeit notwendigen Schließung der Bibliotheken einen Bücher-Bring-Service an. Bestellt werden kann per Mail oder Telefon. Einzelpersonen können bis zu drei Medien, Familien bis zu fünf Medien bestellen. Die Medien werden zweimal in der Woche ausgeliefert. Die Kreisverwaltung weist darauf hin, dass der Bring-Service hauptsächlich dafür eingerichtet wird, um Wege außerhalb der eigenen vier Wände zu vermeiden.
 
 

Aktuelle Termine

Wir verwenden Cookies

Unsere Website verwendet Cookies, um dadurch den bestmöglichen Service zu bieten und ein optimiales Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren zu Cookies
Es kommt außerdem Matomo zum Einsatz, um anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität zu sammeln. Diese Daten helfen uns bei der Verbesserung des Angebotes. Matomo verwendet "Cookies", die 13 Monate in Ihrem Browser gespeichert werden. Indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Cookies für den Einsatz von Matomo verwendet werden. Mehr erfahren zu Matomo


© 2007-2020 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten
 
© 2007-2020 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten