Bring-Service und Social-Media

19.02.2021

Bibliothek Osthofen geht in der Pandemie neue Wege

Kontaktlose Übergabe von Medien mittels Bring-Service bis zur Haustür, digitale „Onleihe“ aus einem Bestand von rund 120.000 Medien und Informationen per Social-Media -Plattform: Die Schul- und Stadtbücherei Osthofen blickt trotz der Einschränkungen der vergangenen Monate auf ein erfolgreiches Jahr 2020 mit vielen neuen Ideen und Entwicklungen zurück. „Für die vielfältige Unterstützung danke ich allen Helferinnen und Helfern und auch unseren Leserinnen und Lesern, die trotz Einschränkungen Medien ausgeliehen, Bücherkisten bestellt und neue Angebote getestet haben, ganz herzlich“, betont Büchereileiterin Anna Lenz. Viele Ideen seien auch durch die optimierte technische Ausstattung der Bibliothek umgesetzt worden. „Zukünftig werden die Vorlesestunden durch Präsentationen mit Hilfe eines Beamers unterstützt, der im Zuge der Digitaloffensive öffentliche Bibliotheken Rheinland-Pfalz angeschafft werden konnte“, so Lenz. Und auch Vorlesestunden in Fremdsprachen sollen bald angeboten werden. Darüber hinaus nimmt die Bücherei an der Aktion Lesestart der Stiftung Lesen und am Lesesommer Rheinland-Pfalz teil, organisiert Bastelnachmittage am neuen Aktionstisch und Führungen durch die Räumlichkeiten. Diese können jetzt mit Unterstützung von Tablets interaktiv angeboten werden. Die IGS Osthofen nutzt die Bücherei für Unterrichtssequenzen und auch eine Bücherei-AG ist in der Bibliothek aktiv. Rund 24.500 Printmedien (Bücher und Zeitschriften), 3.800 „Non-Book-Medien (Spiele, Tiptoi-Stifte, E-Book-Reader, Filme, Hörspiele und Lesebrillen) stehen zum Ausleihen vor Ort bereit. 2020 haben die Nutzer der Bibliothek rund 35.000 Medien ausgeliehen. 5,76 Prozent des Bestands hat die Bücherei 2020 erneuert. 993 aktive Leser haben 2020 insgesamt 30.365 Medien ausgeliehen. 254 Neuanmeldungen verzeichnet die Statistik. 12 Interessierte nutzten das neue Anmeldeverfahren per Mail. Die Schul- und Stadtbücherei Osthofen wird von einer Bibliothekarin geleitet. Zehn ehrenamtliche Hilfskräfte übernehmen Vorlesestunden und vielfältige weitere Aufgaben. Auch eine Schülergruppe hilft bei der Büchereiarbeit mit.

Wir verwenden Cookies

Unsere Website verwendet Cookies, um dadurch den bestmöglichen Service zu bieten und ein optimiales Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren zu Cookies
Es kommt außerdem Matomo zum Einsatz, um anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität zu sammeln. Diese Daten helfen uns bei der Verbesserung des Angebotes. Matomo verwendet "Cookies", die 13 Monate in Ihrem Browser gespeichert werden. Indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Cookies für den Einsatz von Matomo verwendet werden. Mehr erfahren zu Matomo


© 2007-2021 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten
 
© 2007-2021 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten