Müllabfuhr bei Schnee und Eis

30.12.2014

Schnee und überfrierende Straßen haben seit Ende letzter Woche in vielen Teilen des Landkreises die Müllabfuhr behindert. Während die Abfuhr auf den Hauptstraßen und einigen Seitenstraßen ohne größere Probleme durchgeführt werden konnte, waren viele Nebenstraßen für die tonnenschweren Fahrzeuge nicht oder nur eingeschränkt befahrbar.

Damit auch in den Wintermonaten die Abfallentsorgung für jeden Haushalt im Landkreis möglichst reibungslos funktionieren kann, sind die Abfuhrunternehmen auf die Mithilfe und das Verständnis der Bürgerinnen und Bürger angewiesen.

Bei Eis- und/oder Schneeglätte werden die Bürgerinnen und Bürger gebeten, die Gefäße am Abfuhrtag rechtzeitig so bereitzustellen, dass der Abfuhrwagen auch an die Aufstellplätze heranfahren kann und das Laden ohne Schwierigkeiten möglich ist. Wer möchte und dazu in der Lage ist, kann bei schlechten Wetterverhältnissen die Gefäße an die nächste geräumte, und somit gut anfahrbare Straßenkreuzung bringen. Hier können die Abfalltonnen meist problemlos entleert werden.

Ein nachträgliches Leeren der stehen gebliebenen Tonnen ist oftmals nicht möglich. Die Bürgerinnen und Bürger können aber den weiter anfallenden Abfall am nächsten regulären Abfuhrtag der Gefäße zusätzlich neben die Abfalltonnen stellen. Und zwar in Papiersäcken oder Kartons bei der Biotonne, bzw. in Kunststoffsäcken bei der Restabfalltonne. Die so bereitgestellten Abfälle werden dann durch das Abfuhrunternehmen mitgenommen. Gleiches gilt für den Fall, wenn Gefäße nicht vollständig entleert werden konnten, weil die Abfälle festgefroren sind. Hier hilft aber oftmals vorausschauendes Handeln, indem kein nasses Laub oder feuchte Essensabfälle in die Biotonne gegeben werden, bzw. die Abfälle in Papier eingepackt oder die Tonnen mit Papier ausgelegt werden.

Der Abfallwirtschaftsbetrieb (AWB) bittet um Verständnis dafür, dass die Abfallentsorgung bei widrigen Witterungsbedingungen in dieser Form durchgeführt werden muss. Bei weiteren Fragen zur Abfallentsorgung im Winter wenden Sie sich bitte an die Abfallberatung des AWB unter der Telefonnummer (06731) 408-2828.

Wir verwenden Cookies

Unsere Website verwendet Cookies, um dadurch den bestmöglichen Service zu bieten und ein optimiales Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren zu Cookies
Es kommt außerdem Matomo zum Einsatz, um anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität zu sammeln. Diese Daten helfen uns bei der Verbesserung des Angebotes. Matomo verwendet "Cookies", die 13 Monate in Ihrem Browser gespeichert werden. Indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Cookies für den Einsatz von Matomo verwendet werden. Mehr erfahren zu Matomo


© 2007-2018 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten
 
© 2007-2018 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten