Aufgaben engagiert gemeistert

07.10.2014

Dienstjubiläen und Verabschiedung bei der Kreisverwaltung

Mit einer Dankurkunde hat Landrat Ernst Walter Görisch die Reinigungskraft Gudrun Schneider (Alzey) und die Verwaltungsangestellte Monika Zimmermann (Nack) aus Anlass deren 25-jährigen Dienstjubiläums bei der Kreisverwaltung Alzey-Worms geehrt. In den Ruhestand verabschiedete der Kreischef die Musiklehrerin Christine Rückeshäuser-Timke (Gabsheim).

Nach ihrer Schulausbildung und der Tätigkeit in Gastronomiebetrieben in Alzey, wurde Gudrun Schneider 1989 als Reinigungskraft  bei der Kreisverwaltung eingestellt. Hier ist die Jubilarin beim Reinigungsdienst des Gymnasiums am Römerkastell eingesetzt. „Dies ist eine nicht immer einfache Tätigkeit. Nicht alle Schüler gehen pfleglich mit dem Mobiliar um“, betonte Landrat Görisch und dankte für das Geleistete. 

Nach Schulausbildung und Studium wurde die Jubilarin Monika Zimmermann im Jahre 1989 beim einstigen Kompost-Bereitungsverband Alzey eingestellt. Im Rahmen des Betriebsübergangs des Kompostwerkes Alzey 1996, ist Zimmermann seither als Mitarbeiterin des Abfallwirtschaftsbetriebes des Landkreises (AWB) tätig. „Sie sind ein Allrounder und für vielfältige Aufgaben beim AWB zuständig“, dankte Landrat Görisch für die engagierte Tätigkeit. In den Ruhestand verabschiedete der Kreischef die Musiklehrerin Christine Rückeshäuser-Timke. „Bereits seit 1980 haben Sie das Fach Klavier an unserer Kreismusikschule unterrichtet. Damit waren Sie bereits seit den Anfangsjahren  dort tätig und haben die gute Entwicklung dieser Einrichtung begleitet“, ließ Landrat Görisch den beruflichen Werdegang der scheidenden Mitarbeiterin Revue passieren. Im Anschluss an ihre Schulausbildung hatte Rückeshäuser-Timke zunächst eine Banklehre absolviert, bevor sie neben ihrer Tätigkeit bei der Bank 1975 bis 1980 die Ausbildung zur C-Kantorin beim Bischöflichen Institut für Kirchenmusik in Mainz erfolgreich meisterte. Nach ihrer Ausbildung in musikalischer Früherziehung und in Rhythmik an Orff-Instrumenten, unterrichtete Christine Rückeshäuser-Timke seit 1993 neben dem Fach Klavier auch Blockfllöte und Musikalische Früherziehung. „Auf Ihre Verdienste können Sie stolz sein“, lobte der Kreischef die engagierte Mitarbeitern für das Geleistete und wünschte viel Freude und beste Gesundheit im Ruhestand.   

Herzlich dankte Landrat Görisch darüber hinaus den beiden Jubilarinnen für deren langjährigen engagierten Einsatz und für das gute Miteinander. Den Glückwünschen und dem Dank des Kreischefs schloss sich  Personalratsvorsitzende Elisabeth Bieser gerne  an und wünschte für die Zukunft alle Gute..

Landrat Ernst Walter Görisch verabschiedete Christine Rückeshäuser-Timke in den Ruhestand und gratulierte Monika Zimmermann und Gudrun Schneider zum Dienstjubiläum. Elisabeth Bieser schloss sich den guten Wünschen des Kreischefs gerne an. (v.l.)
Landrat Ernst Walter Görisch verabschiedete Christine Rückeshäuser-Timke in den Ruhestand und gratulierte Monika Zimmermann und Gudrun Schneider zum Dienstjubiläum. Elisabeth Bieser schloss sich den guten Wünschen des Kreischefs gerne an. (v.l.)

Wir verwenden Cookies

Unsere Website verwendet Cookies, um dadurch den bestmöglichen Service zu bieten und ein optimiales Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren zu Cookies
Es kommt außerdem Matomo zum Einsatz, um anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität zu sammeln. Diese Daten helfen uns bei der Verbesserung des Angebotes. Matomo verwendet "Cookies", die 13 Monate in Ihrem Browser gespeichert werden. Indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Cookies für den Einsatz von Matomo verwendet werden. Mehr erfahren zu Matomo


© 2007-2020 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten
 
© 2007-2020 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten