Entscheidung über weitere Auskiesung in zwei Monaten

29.07.2014

Kreisverwaltung prüft Einwendungen zu geplanter Büttel-Erweiterung

Voraussichtlich Ende September soll feststehen, ob die Firma Büttel ihre Auskiesungsfläche in der Gimbsheimer Gemarkung erweitern darf. Im Zuge eines kürzlich stattgefundenen Erörterungstermins im Gimbsheimer Rathaus wurden die vier im Rahmen des Planfeststellungsverfahrens eingegangenen Einwendungen und Stellungnahmen vorgebracht. Das Unternehmen Büttel GmbH will auf einer rund 25 Hektar großen Fläche östlich des Pfarrwiesensees einen weiteren Bereich zum Abbau von Kies erschließen. Dort will man rund vier Millionen Kubikmeter Kies in den kommenden 20 bis 23 Jahren abbauen, erläuterte Geschäftsführer Hermann Weber die Planungen des Unternehmens.

Die vorgebrachten Einwendungen betrafen in erster Linie die Eingriffe in die bisher von der Landwirtschaft genutzte Fläche, die Auswirkungen auf die Fauna und den Wildwechsel sowie die Folgen für das Grundwasser und die Trinkwassergewinnung in der Region. Die Kreisverwaltung Alzey-Worms wird diese Einwendungen nun intensiv prüfen und in das Genehmigungsverfahren einbeziehen, erläuterte Landrat Ernst Walter Görisch. In rund zwei Monaten soll dann der Planfeststellungsbeschluss vorgelegt werden. Das zuvor durchgeführte raumordnerische Verfahren schloss mit einem für das Vorhaben und den Standort positiven Bescheid durch die Struktur- und Genehmigungsdirektion Süd (SGD) ab. An dem neuen See sollen jedoch künftig keine Bademöglichkeiten entstehen.

Wir verwenden Cookies

Unsere Website verwendet Cookies, um dadurch den bestmöglichen Service zu bieten und ein optimiales Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren zu Cookies
Es kommt außerdem Matomo zum Einsatz, um anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität zu sammeln. Diese Daten helfen uns bei der Verbesserung des Angebotes. Matomo verwendet "Cookies", die 13 Monate in Ihrem Browser gespeichert werden. Indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Cookies für den Einsatz von Matomo verwendet werden. Mehr erfahren zu Matomo


© 2007-2020 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten
 
© 2007-2020 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten