Normalverkehr Worms

05.06.2014

ab 15. Juni 2014 montags bis freitags tagsüber bis 20:30 Uhr  samstags von 08:00 Uhr bis 19:30 Uhr.

Die Buslinien 401 bis 410 verkehren montags bis freitags bis 20:30 Uhr und samstags von 8 bis 19:30 Uhr durchgehend im 30-Minuten-Takt.

Durch die Durchbindung von Linien kann von jedem Stadtteil nicht nur der Hauptbahnhof, sondern auch die Innenstadt umsteigefrei erreicht werden. Die Anschlüsse der Linien untereinander am Hauptbahnhof werden verbessert und am Marktplatz entsteht ein weiterer Umsteigeknoten.

Stadtlinienverkehr Worms - Normalverkehr

Linie 401

Die Linie 401 verbindet weiterhin den Hbf und die Innenstadt über die Alzeyer Straße mit Pfiffligheim über den bewährten Linienweg. In der Alzeyer Straße wird zur Verbesserung der Erschließung eine neue Haltestelle „Hammanstraße“ eingerichtet.

Am Marktplatz entsteht ein kleiner Umsteigeknoten mit Linie 402 und 410. Auch von der Linie 404 gibt es stündlich gute Anschlüsse.

Die Busse der Linie 401 verkehren ab Hbf weiter als Linie 407 in Richtung Neuhausen Nordend – Herrnsheim – Klinikum. Die Gegenrichtung funktioniert entsprechend. Fahrgäste müssen nicht umsteigen.

Linie 402

Die Linienführung im Bereich Weinsheim verbleibt unverändert. Ab Hbf wird die Linie 402 zum Bildungszentrum verlängert und bedient eine große Schleife über Neuhausen Denkmal – Eckenbertstraße und zurück über Bebelstraße wieder zum Hbf und weiter nach Weinsheim. 

An der Kerschensteiner Schule (IGS Nelly Sachs) in Horchheim entsteht ein stündlicher Anschluss zur Linie 404 von/nach Wiesoppenheim/Heppenheim. 

Am Marktplatz entsteht ein kleiner Umsteigeknoten zwischen Linie 402 und den Linien 401 und 410.

Linie 403

Die Linie 403 verkehrt nicht mehr. Die Aufgaben übernehmen neu die Linien 402 (Bereich Bildungszentrum), 407 (Bereich Herrnsheim und Nahversorgungszentrum (kurz: NVZ)) und 410 (Bereich Bildungszentrum und NVZ).

Linie 404

Diese Linie verkehrt konsequent im halbstündigen Taktversatz zur Linie 451. Allerdings weicht der Linienweg in Horchheim und in der Innenstadt von dem der Linie 451 ab.

In der Innenstadt wird stadtauswärts über „Römischer Kaiser“ gefahren. Damit verkehrt Linie 404 auf dem Hin- und Rückweg über Marktplatz und schafft dort gute Anschlüsse zu den Linien 401 und 410.

In Horchheim wird über die Höhlchenstraße zur Kerschensteiner Schule (IGS Nelly Sachs) gefahren. Dort entsteht ein stündlicher Anschluss zur Linie 402 von/nach Weinsheim.

Die Haltestelle „Zollhausstraße“ wird neu eingerichtet. Die Haltestelle „Hospitalstraße“ wird nur noch durch die Linie 451 bedient. Fast alle Fahrten werden von/nach Heppenheim geführt.

Linie 405

In Pfeddersheim wird der durch den Ortsbeirat beschlossene Linienweg durch die Grabenstraße im Fahrplan festgeschrieben. Zur Verkürzung der Reisezeiten für einen Großteil der Kundschaft und zur Attraktivierung der Verbindungen innerhalb des Ortes werden die Haltestellen „Allee“ und „Bahnhof“ bei der Hin- wie auch bei der Rückfahrt bedient. 

Am Abzweig entstehen attraktive Anschlüsse zur Linie 408 von/nach Friedhof – Herrnsheim – Klinikum. Zwischen Abzweig und Hbf über Karlsplatz entsteht zusammen mit der Linie 408 ein 15-Minuten-Takt. 

Die Busse der Linie 405 fahren ab Hbf weiter bis Römischer Kaiser. Fahrgäste in Richtung Innenstadt müssen nicht umsteigen.

In der Gegenrichtung werden die Busse der Linie 409 am Hbf zur Linie 405. Fahrgäste, die aus der Innenstadt in Richtung Pfeddersheim fahren möchten, können also am Marktplatz und am Adenauerring in die Linie 409 einsteigen und müssen am Hbf nicht umsteigen.

Linie 406

Die Linie 406 verkehrt künftig zwischen Worms Hbf und dem Industriegebiet auf einem begradigten Weg. Der Bereich Hafenstraße/Plattweg wird aufgrund niedriger Nachfrage nicht mehr durch den Bus bedient und mittels der neuen Ruftaxi-Linie 4906 an den ÖPNV angeschlossen.

Die Linie 406 verkehrt vom Hbf über die Mainzer Straße kommend auf direktem Wege zur Haltestelle Fa. Grace und weiter über Fa. Fiege zur Fa. Procter&Gamble. Von/nach diesen drei Haltestellen besteht die wesentliche Nachfrage zu den jeweiligen Arbeitsanfangs- und -schlusszeiten. Der Fahrplan ist daher nicht vertaktet, sondern auf die Bedürfnisse der Firmen ausgerichtet. 

Die Bedienung der Haltestellen Schärf/Alcoa und Fa. Neu erfolgt künftig in der Regel durch die neue Linie 431 (siehe auch dort). Zusätzlich wird als Ergänzung der Linienweg der Linien 431 und 432 stadtauswärts über Procter&Gamble verschwenkt.

Linie 407

Die bisherige große Schleife in Neuhausen wird aufgelöst und Linie 407 wird – immer über Richard-Stumm-Straße fahrend – über NVZ, Herrnsheim Park und Herrnsheim Raiserstraße bis zum Klinikum verlängert. So werden zahlreiche gewünschte neue Direktverbindungen geschaffen. Der Fahrplan der Linie 407 zum Klinikum ist zeitlich versetzt zur Linie 408, so dass ca. alle 10 bis 20 Minuten ein Fahrtangebot zwischen Worms Hbf und Klinikum besteht.

Zur Herstellung einer umsteigefreien Verbindung von Herrnsheim und Neuhausen an die Innenstadt verkehren die Busse der Linie 407 ab Hbf weiter als Linie 401 in Richtung Pfiffligheim über Marktplatz. Die Gegenrichtung funktioniert entsprechend. Fahrgäste müssen nicht umsteigen.

Linie 408

Der Abschnitt Klinikum – Hbf bleibt im Wesentlichen unverändert. In Herrnsheim wird immer über Richard-Knies-Straße gefahren. Die Raiserstraße wird künftig durch Linie 407 bedient.

In der Innenstadt beginnt Linie 408 an der Haltestelle „Römischer Kaiser“ und fährt dann über Wallstraße – Berliner Ring – Hbf – Burkhardstraße. In der Gegenrichtung werden die Busse der Linie 408 am Hbf zur Linie 409 in Richtung Karl-Marx-Siedlung über Römischer Kaiser – Marktplatz. Fahrgäste mit Fahrtziel Innenstadt müssen nicht umsteigen.

Linie 409

Die Linie 409 behält den angestammten Linienweg bis zur Karl-Marx-Siedlung, fährt aber künftig wie die anderen Linien durchgängig alle 30 Minuten. 

Am WEP wird zusätzlich zur besseren Erschließung die Haltestelle „WEP Ost“ auf der Klosterstraße eingerichtet.

Auf der Achse Hbf – Marktplatz – Speyerer Str. entsteht zusammen mit Linie 402 ein 15-Minuten-Takt.

Ab Hbf fahren die Busse weiter als Linie 405 in Richtung Pfeddersheim, kommen jedoch als Linie 408 vom Klinikum. Aus fahrplan- und umlauftechnischen Gründen war dies leider nicht anders möglich. Immerhin der Fahrweg Abzweig – Karlsplatz – Hbf – Marktplatz – Karl-Marx-Siedlung wird somit paarig umsteigefrei angeboten.

Linie 410

Linie 410 verkehrt weiterhin von/zum Rheinufer, wird aber ansonsten vollständig neu konzipiert. 

Der Linienweg wird vereinheitlicht, es wird über Rheinstr. – Blumenstr. – Mathildenplatz – Römerstr. von/zum Marktplatz gefahren. Dort entstehen zur vollen und halben Stunde attraktive Anschlüssen zu den Linien 401 und 402, sowie stündlich zur Linie 404. 

Ab Marktplatz wird dann Hbf West bedient (Haltestelle in der von-Steuben-Straße) und mit „Carl-Schurz-Straße“ eine weitere neue Haltestelle eingerichtet. Der Bus fährt weiter über Staudingerschule – Neuhausen Denkmal bis NVZ und über Heinrich-von-Gagern-Straße wieder zurück. 

Linie 410 wird aufgrund des erwarteten Fahrgastaufkommens und zwecks störungsfreier Durchfahrung der Mittelstraße mit Kleinbussen bedient.

Linie 411

Linie 411 wird zukünftig dem Regionalverkehr zugeordnet und als Linie 431 (siehe dort) verkehren.

Wir verwenden Cookies

Unsere Website verwendet Cookies, um dadurch den bestmöglichen Service zu bieten und ein optimiales Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren zu Cookies
Es kommt außerdem Matomo zum Einsatz, um anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität zu sammeln. Diese Daten helfen uns bei der Verbesserung des Angebotes. Matomo verwendet "Cookies", die 13 Monate in Ihrem Browser gespeichert werden. Indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Cookies für den Einsatz von Matomo verwendet werden. Mehr erfahren zu Matomo


© 2007-2020 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten
 
© 2007-2020 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten