Aktuelles

 
  • 22.06.2022  Der Landkreis tritt beim Stadtradeln gemeinsam in die Pedale

    Der Landkreis tritt beim Stadtradeln gemeinsam in die Pedale
    Aktionswochen des Stadtradelns beginnen am 24. Juni / Alle Kommunen des Kreises sind mit dabei - Die Brötchen holen, den Arzt besuchen oder zum Kaffeeklatsch mit Freunden: Viele Wege lassen sich im Alltag statt wie gewohnt mit dem Auto auch bequem mit dem Fahrrad zurücklegen. Das hilft nicht nur beim Spritsparen, sondern auch dem Klimaschutz. Eine besondere Motivation für diesen Wechsel bietet die Aktion Stadtradeln vom Klima-Bündnis, die im Kreis Alzey-Worms, allen Verbandsgemeinden und der Stadt Alzey vom 24. Juni bis 14. Juli stattfindet.
  • 21.06.2022  Abschied nach Jahrzehnten in der Verwaltung

    Abschied nach Jahrzehnten in der Verwaltung
    Landrat dankt langjährigen Mitarbeitern - Eines ist ihnen offensichtlich gemein: Sie haben einen ausgeprägten Sinn dafür, dass alles in Ordnung ist und bleibt. Christel Baab und Sibille Kastner waren über etliche Jahre für die Kreisverwaltung im Reinigungsdienst tätig, Wilhelm Friedrich Michel überprüfte währenddessen ein Hochwasserrückehaltebecken. Alle drei hatten nun einen gemeinsamen Termin: die Verabschiedung von der Kreisverwaltung Alzey-Worms.
  • 15.06.2022  Brand- und Katastrophenschutz: Neue Fahrzeuge werden angeschafft

    Brand- und Katastrophenschutz: Neue Fahrzeuge werden angeschafft
    Kreisausschuss beschließt Auftragsvergaben - Neuanschaffungen von Feuerwehrfahrzeugen im Zuge der Umsetzung des Investitionsprogramms für den Brand- und Katastrophenschutz 2020 bis 2025 haben die Mitglieder des Kreisausschusses einstimmig beschlossen. Im Rahmen der Beschaffung zweier Löschfahrzeuge Katastrophenschutz (LF 20 Kats) zusammen mit den Verbandsgemeinden Eich und Wöllstein, stimmte das Gremium für die Vergabe des Auftrags zum Gesamtpreis von jeweils rund 356.000 Euro und für die damit verbundene überplanmäßige Ausgabe in Höhe von jeweils rund 36.000 Euro.
  • 15.06.2022  Behindertenbeirat testet die Barrierefreiheit in Wöllstein

    Behindertenbeirat testet die Barrierefreiheit in Wöllstein
    Lieber breite Rinnen und Absenkungen als hohe Bordsteinkanten / Beirat will sensibilisieren - Zu hohe Bordsteinkanten, schlecht platzierte Fahrradständer und zu weit auf dem Gehweg parkende Autos. Besonders für Seh- und Gehbehinderte oder Eltern mit Kinderwagen sind sie wahre Hindernisse im öffentlichen Raum. Der Rollstuhl kommt häufig nicht weiter, der Rollator muss erst mühsam angehoben werden, mit dem Kinderwagen ist kein Durchkommen. Der Behindertenbeirat des Landkreises Alzey-Worms möchte die breite Öffentlichkeit, Kommunen, Immobilieneigentümer und Geschäftsleute sensibilisieren, den öffentlichen Raum und die ganze Ortsgemeinde so zu gestalten, dass sie auch für Bürgerinnen und Bürger mit Einschränkungen erlebbar bleiben. Eine Begehung in Wöllstein zeigt beispielhaft sowohl die Tücken für die Behinderten im Alltag als auch Maßnahmen, wie die Probleme umgangen werden können.
  • 15.06.2022  Frischluft muss rein – aber wie?

    Frischluft muss rein – aber wie?
    Energietipp der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz - In jedem Haus, in dem Menschen wohnen, muss gelüftet werden – das weiß jeder. Die oft erwähnte „atmende Wand“ gibt es nicht – weder in gedämmten noch in ungedämmten Gebäuden. Und auch durch Fugen und Ritze in der Gebäudehülle kommt selbst in Altbauten zu wenig Luft rein, als dass man auf aktives Lüften verzichten könnte. Feuchtigkeit und weitere (Schad)Stoffe müssen raus aus dem Haus und Sauerstoff zum Atmen rein. Daher muss bei der Neubauplanung frühzeitig darüber nachgedacht werden, wie der Luftwechsel sichergestellt werden soll.
  • 09.06.2022  „Offen sein für Neues“

    „Offen sein für Neues“
    Landrat Sippel überreicht 57 neuen deutschen Staatsbürgern Urkunden - Im Landkreis Alzey-Worms leben nun 57 neue deutsche Staatsbürgerinnen und Staatsbürger. Im Rahmen einer Feierstunde in der Mensa der Gymnasien in Alzey nahm Landrat Heiko Sippel den Frauen, Männern und zahlreichen Kindern das Gelöbnis auf das Grundgesetz ab und überreichte die Einbürgerungsurkunden. Gemeinsam sangen die Anwesenden die Nationalhymne.
  • 08.06.2022  Impfzentrum Alzey: Ohne Termin im Juli

    Impfzentrum Alzey: Ohne Termin im Juli
    Informationen auch auf Ukrainisch - Das Impfzentrum in Alzey, Albiger Straße, hat sich darauf vorbereitet, dass an allen Impftagen ohne Termin auch ukrainische Flüchtlinge ohne Krankenkassen-Nachweis geimpft werden können. Informationen zur Impfung werden auch auf Ukrainisch vermittelt. Impfungen ohne Termin finden an folgenden Tagen statt: Mittwoch, 6. Juli, 8 bis 12 Uhr (Biontech/Moderna), 10 bis 11 Uhr (Novavax), 13 bis 16 Uhr (Biontech/Moderna und Kinder-Biontech).
  • 08.06.2022  Impfbus: Haltepunkte im Juli

    Impfbus: Haltepunkte im Juli
    Impfungen auch für Geflüchtete aus der Ukraine - Im Juli ist der Impfbus des Landes wieder im Landkreis Alzey-Worms unterwegs. Auch geflüchtete Menschen aus der Ukraine können hier ohne Krankenkassen-Nachweis geimpft werden. Montag, 4. Juli, 9 bis 15 Uhr, Bürgerhaus, Alzeyer-Straße 121, Flörsheim-Dalsheim. Freitag, 8. Juli, 9 bis 15 Uhr, Gemeindezentrum, Great-Berford-Straße 11, Wöllstein. Freitag, 15. Juli, 9 bis 15 Uhr, Eventverleih Keller, Hauptstraße 20, Flonheim-Uffhofen. Mittwoch, 20. Juli, 9 bis 17 Uhr, Bürgerhaus, Am Westring 4, Saulheim.
  • 03.06.2022  Erste Kunden besuchen den Wertstoffhof Gundersheim

    Betrieb läuft / Erweitertes Angebot in Alzey, Monsheim und Wörrstadt - Seit wenigen Tagen hat der Wertstoffhof Gundersheim seine Tore für die Kunden geöffnet. Der neue Standort An der Weidenmühle 14 (im Gewerbegebiet, großer Parkplatz neben der LKW-Tankstelle) ist zunächst als Ersatz für den Wertstoffhof in Framersheim eingerichtet worden.
  • 02.06.2022  Corona: Seit Mittwoch, 25. Mai, 506 neue Fälle

    Im Landkreis Alzey-Worms und in der Stadt Worms hat sich die Zahl der mit dem Corona-Virus infizierten Personen seit Mittwoch, 25. Mai, um 312 Fälle im Landkreis und 194 Fälle in Worms erhöht.

Hinweise für Besucherinnen und Besucher der Kreisverwaltung:

Persönliche Vorsprachen sind weiterhin nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. 

Bitte kommen Sie möglichst alleine zu Terminen und tragen eine entsprechende Mund-Nasen-Bedeckung. Die Abstands- und Hygieneregeln sind zu beachten. 

Unser Team ist zu den üblichen Öffnungszeiten telefonisch und per E-Mail für Sie erreichbar. 
Ihre Unterlagen können zudem über den Postweg oder per Briefkasten-Einwurf (Ernst-Ludwig-Straße 36) übermittelt werden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Ansprechperson

Aktuelle Meldungen

Stier, Simone

Pressesprecherin

Ernst-Ludwig-Straße 36
55232 Alzey
(06731) 408-1031
(06731) 408-84444
strsmnlzy-wrmsd

Aktuelle Informationen zu Corona-Virus

Hier finden Sie aktuelle Informationen zum Corona-Virus

© 2007-2022 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten
 
© 2007-2022 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt Cookies, Tracking-Technologien von Dritten (Matomo) und externe Komponenten (Google Maps und YouTube), um ihr Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von den Anbieter gesammelt werden. Nähere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Details anzeigen zu: Cookies | Analyse-Tools (Marketing-/Tracking)
| Plugins und Tools (Externe Komponenten)