Kommunales Bildungsmonitoring

Das kommunale Bildungsmanagement braucht Daten und Fakten. Das Bildungsmonitoring liefert sie.

Kommunales Bildungsmonitoring vereint einen kontinuierlichen, datengestützten Beobachtungs- und Analyseprozess des Bildungswesens in den Kommunen.

Auf einer wissenschaftlich-empirischen Grundlage basierend, informiert das Bildungsmonitoring über Rahmenbedingungen, Ergebnisse und Erträge von Bildungsprozessen. Das kommunale Bildungsmonitoring versteht sich als zentrale Stelle, bei der erhobene Daten einzelner Ämter zusammenfließen. Daraus lassen sich folgende Kernziele ableiten:

  • die Sicherung der aktuellen Datengrundlage und Entstehung einer zentralen Datenbank (Data-Warehouse-System)
  • die Verwaltung, Aktualisierung und Pflege der Datenbestände
  • die Bereitstellung von Daten und Indikatoren für das kommunale Bildungsmanagement
  • das erworbene Wissen in Form eines Bildungsberichts zu transportieren.

Logo Bundesministerium für Bildung und Forschung

Logo ESF Europäischer Sozialfonds für Deutschland

Logo Europäische Union

Logo Zusammen. Zukunft. Gestalten.

Zuständige Mitarbeiter


Wir verwenden Cookies

Unsere Website verwendet Cookies, um dadurch den bestmöglichen Service zu bieten und ein optimiales Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren zu Cookies
Es kommt außerdem Matomo zum Einsatz, um anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität zu sammeln. Diese Daten helfen uns bei der Verbesserung des Angebotes. Matomo verwendet "Cookies", die 13 Monate in Ihrem Browser gespeichert werden. Indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Cookies für den Einsatz von Matomo verwendet werden. Mehr erfahren zu Matomo


© 2007-2020 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten
 
© 2007-2020 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten