Willkommen in Alzey-Worms

Topthema

Geflügelpest

„Die Geflügelpest ist eine Tierseuche. Sie ist eine Viruskrankheit, ausgelöst durch hochpathogene Influenzaviren (derzeit HPAIV vom Subtyp H5N8), das Wildvögel, Ziervögel und vor allem auch Nutzgeflügel befällt. Das Virus findet sich in den Sekreten (Speichel, Tränenflüssigkeit) der Vögel, ist aber vor allem im Kot infizierter Tiere konzentriert und wird so in der Umwelt verbreitet.  Nachdem sich die Geflügelpest in den vergangenen Tagen in Europa und vor allem auch in Deutschland stark ausgebreitet hat und das Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit die Gefährdungslage zum Eintrag des HPAI-Virus H5N8 aus der Wildvogelpopulation in Hausgeflügelbestände als hoch eingestuft hat, wurde durch das Veterinäramt der Kreisverwaltung Alzey-Worms in den Ortsgemeinden Eich, Gimbsheim und Hamm sowie im Wormser Stadtteil Ibersheim, die Aufstallung des Geflügels (Hühner, Truthühner, Perlhühner, Rebhühner, Fasane, Laufvögel, Wachteln, Enten oder Gänse) angeordnet. Für das übrige Kreis- und Stadtgebiet empfiehlt die Kreisverwaltung derzeit die Aufstallung des Geflügels.“

  • 16.03.2017  Kreisverwaltung wegen Personalversammlung nicht erreichbar

    Zulassungsstelle ab 12:00 Uhr geschlossen - Die Personalversammlung der Kreisverwaltung Alzey-Worms findet am Mittwoch, 29. März, ab 14:00 Uhr, statt.

  • 16.03.2017  Bekanntmachung

    Die Trägerschaften für die Beratungs-und Koordinierungsstellen nach dem Landesgesetz zur Sicherstellung und Weiterentwicklung der pflegerischen Angebotsstruktur (LPflegeASG) in den Pflegestützpunkten des Landkreises Alzey-Worms sind ab 1.1.2018 neu zu vergeben.

 
 

Aktuelle Termine

© 2007-2017 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten
 
© 2007-2017 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten