Zur Startseite

Förderung der beruflichen Weiterbildung durch Bildungsprämie und QualiScheck

Sie wollen beruflich weiterkommen und möchten sich weiterbilden? Dann nutzen Sie die finanziellen Möglichkeiten, die Bildungsprämie und QualiScheck Ihnen bieten.

Bildungsprämie

Wenn Sie ein Seminar oder einen Lehrgang besuchen wollen, eine Prüfung ablegen oder ein Zertifikat erlangen möchten, um im Beruf ein Stück voran zu kommen, dann können Sie unter bestimmten Voraussetzungen vom Staat einen Zuschuss in Form eines Prämiengutscheins erhalten.

Zielgruppe: Erwerbstätige, Selbstständige oder Berufsrückkehrer mit deutscher Staatsangehörigkeit oder gültiger Arbeitserlaubnis für Deutschland, deren zu versteuerndes Jahreseinkommen den Betrag von 20.000 € (bei gemeinsam Veranlagten 40.000 €) nicht übersteigt, können alle zwei Jahre einen Prämiengutschein in Höhe von max. 500 € erhalten. Mindestens die gleiche Summe muss dabei als Eigenanteil geleistet werden.

Voraussetzung für die Ausstellung eines Prämiengutscheins ist ein Beratungsgespräch in einer Beratungsstelle. Sind die Kriterien erfüllt, wird ein Gutschein ausgestellt, der bei einer Volkshochschule oder einem anderen Weiterbildungsanbieter eingereicht werden kann. 

Beratungsstellen der Volkshochschulen in der Region:

Die Beratung nach vorheriger Terminvereinbarung erfolgt neutral, es wird keine Werbung für bestimmte Kurse oder Anbieter gemacht.

QualiScheck

Das Land Rheinland-Pfalz und der Europäische Sozialfonds unterstützen Sie mit dem QualiScheck bei der Finanzierung Ihrer beruflichen Weiterbildung und übernehmen ein Mal im Jahr 50 % der Kosten Ihrer Weiterbildungsmaßnahme, bis zu maximal 500 Euro.

Zielgruppe: abhängig Beschäftigte, geringfügig Beschäftigte (Mini-Jobs), Berufsrückkehrer/innen mit Wohnsitz oder Arbeitsplatz in Rheinland-Pfalz, Existenzgründer/innen (mit Sitz der Hauptniederlassung in Rheinland-Pfalz).

Der QualiScheck kann nur für Weiterbildungen beantragt werden, zu denen Sie sich noch nicht angemeldet haben und die noch nicht begonnen haben. Die Antragstellung muss spätestens zwei Monate vor Beginn der Weiterbildungsmaßnahme erfolgen.

Der QualiScheck wird durch das Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung ausgegeben. 

Das Antragsformular erhalten Sie nach kostenloser telefonischer Anfrage (0800 58 88 432, Email: info@qualischeck.rlp.de) oder im Internet unter www.qualischeck.rlp.de.

Nach Prüfung der Unterlagen erhalten Sie Ihren persönlichen QualiScheck. Der von Ihnen ausgewählte Weiterbildungsanbieter bestätigt darauf, dass Sie die Weiterbildung bezahlt und an ihr teilgenommen haben. Anschließend können Sie den QualiScheck beim Landesamt einlösen.

Unsere Programmbereiche

 
 
 

Demnächst ...

24.08.2017 - 02.11.2017

Zumba®

24.08.2017 - 16.11.2017

Hatha Yoga (Senioren)


Kontakt

Kreisvolkshochschule Alzey-Worms

Theodor-Heuss-Ring 2
55232 Alzey

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle

Mo - Fr 08:00 - 12:00 Uhr
Mo + Di 14:00 - 16:00 Uhr
Do 14:00 - 18:00 Uhr

Symbolerklärung

Kurs auswählen

Kurs auswählen

 
zur Anmeldung

zur Anmeldung

 
wenig Teilnehmer

wenig Teilnehmer

 
noch Plätze frei

noch Plätze frei

 
fast ausgebucht

fast ausgebucht

 
auf die Warteliste

auf die Warteliste

 
 
 
 
 
 
© 2009-2017 Kreisvolkshochschule Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten