Checkliste zur Anforderung einer Umweltinformation nach LUIG

Sie stellen fest, dass Sie einen Bedarf an Umweltinformation haben.

Sie machen eine die Umwelt und ihre Lebensqualität betreffende Beobachtung. Sie ärgern sich, Sie sind beunruhigt, haben Angst oder wollen einfach nur wissen, was los ist.

Sie klären, zu welchem Zweck Sie das LUIG beanspruchen wollen.

Betreffen die Informationen (die Daten) ein Umweltmedium, also das Wasser, die Luft oder den Boden? Geht es um Informationen über eine Maßnahme z.B. des Straßenverkehrs? Geht es um Abfall, Energie oder Lebensmittelsicherheit? Betrifft Ihr Bedarf nach Umweltinformation ein Unternehmen? (In diesem Fall haben Sie nur einen Anspruch auf Information, wenn das Unternehmen öffentlich rechtliche Aufgaben des Staates wahrnimmt).

Sie finden heraus, welche Behörde zuständig ist.

Sie fragen nach der Zuständigkeit beim Bürgermeister ihrer Gemeinde, bei der Verbandsgemeinde, bei der Kreisverwaltung oder dem Umweltministerium Rheinland-Pfalz. Oder Sie rufen einfach erst einen lokalen Umweltverband an oder suchen im Internet (siehe Links) die zuständige Behörde.

Sie schreiben einen Antrag (Brief).

Der Brief enthält Ihre Adresse. Sie schreiben, welche Information (Daten) Sie erfahren möchten und legen fest, in welcher Form Sie diese erhalten wollen (als schriftliche Auskunft, als Akteneinsicht oder anders, beispielsweise als E-Mail). Falls gewünscht, geben Sie noch an, dass Sie den Anspruch auf Auskunft nur bis zu einer bestimmten Kostenhöhe aufrechterhalten.

Hinweise für Besucherinnen und Besucher der Kreisverwaltung:

Persönliche Vorsprachen sind weiterhin nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. 

Bitte kommen Sie möglichst alleine zu Terminen und tragen eine entsprechende Mund-Nasen-Bedeckung. Die Abstands- und Hygieneregeln sind zu beachten. 

Unser Team ist zu den üblichen Öffnungszeiten telefonisch und per E-Mail für Sie erreichbar. 
Ihre Unterlagen können zudem über den Postweg oder per Briefkasten-Einwurf (Ernst-Ludwig-Straße 36) übermittelt werden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Ansprechperson

Emrich, Angela

Ernst-Ludgiw-Straße 36
55232 Alzey
(06731) 408-4632
(06731) 408-84444
mrchngllzy-wrmsd

© 2007-2022 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten
 
© 2007-2022 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt Cookies, Tracking-Technologien von Dritten (Matomo) und externe Komponenten (Google Maps und YouTube), um ihr Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von den Anbieter gesammelt werden. Nähere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Details anzeigen zu: Cookies | Analyse-Tools (Marketing-/Tracking)
| Plugins und Tools (Externe Komponenten)