Regionale Gesundheitskonferenz

Projekt Früh-in-Form - Gesunde Ernährung als Schulfach für Grundschulen

Früh in Form

Das Grundschulprogramm „Früh in Form“ wurde 2003 von der Regionalen Gesundheitskonferenz des Landkreises Alzey-Worms und dem Gesundheitsamt in Zusammenarbeit mit dem Adipositas-Netzwerk Rheinland-Pfalz e.V. angestoßen und von den Ernährungsberaterinnen der AOK – Regionaldirektion Worms-Alzey und dem Dienstleistungszentrum ländlicher Raum, Bad Kreuznach entwickelt. Um die Basis für einen gesunden Lebensstil zur Vermeidung von Übergewicht und Fehlernährung zu legen, bietet das Präventionsprogramm ein vielfältiges Spektrum an Lehninhalten, von den Grundlagen der Physiologie bis hin zu den Unterschieden in den Essgewohnheiten anderer Länder und Kulturen oder das Decken eines Tischs zu feierlichen Gelegenheiten. Das Programm ist auf eine externe Beschulung konzipiert, kann aber auch anhand eines Handbuchs von den Lehrkräften vermittelt werden.

Was bietet „Früh in Form“ Gesunde Ernährung als Schulfach für Grundschulen:

  • Das Programm erreicht alle Kinder und läuft über die gesamte Grundschulzeit. Somit wirkt es nachhaltig und legt bei den Kindern den Grundstock eines Basiswissens für eine gesunde Ernährung.
  • Es besteht mit 4 Doppelstunden pro Schuljahr aus auf sich aufbauenden Lerninhalten in Theorie und Praxis.
  • Eltern und Lehrer werden in das Programm mit einbezogen.
  • Das Präventionsprogramm „Früh in Form“ kann von allen Grundschulen innerhalb und außerhalb des Landkreises übernommen werden.

Eine Schule, die sich für das Programm entscheidet, wird bei der Einführung vom Entwicklungsteam beraten und unterstützt.

Dokumentation Modellabschluss Früh in Form

Weitere Informationen zum Thema Früh in Form

Hinweise für Besucherinnen und Besucher der Kreisverwaltung:

Persönliche Vorsprachen sind weiterhin nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. 

Bitte kommen Sie möglichst alleine zu Terminen und tragen eine entsprechende Mund-Nasen-Bedeckung. Die Abstands- und Hygieneregeln sind zu beachten. 

Unser Team ist zu den üblichen Öffnungszeiten telefonisch und per E-Mail für Sie erreichbar. 
Ihre Unterlagen können zudem über den Postweg oder per Briefkasten-Einwurf (Ernst-Ludwig-Straße 36) übermittelt werden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Ansprechperson

De Grecis, Sara

An der Hexenbleiche 34
55232 Alzey
(06731) 408-7040
(06731) 408-87039
dgrcssrlzy-wrmsd

© 2007-2022 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten
 
© 2007-2022 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt Cookies, Tracking-Technologien von Dritten (Matomo) und externe Komponenten (Google Maps und YouTube), um ihr Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von den Anbieter gesammelt werden. Nähere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Details anzeigen zu: Cookies | Analyse-Tools (Marketing-/Tracking)
| Plugins und Tools (Externe Komponenten)