Mistablagerung (JGSF-Anlagen)

JGSF-Anlagen sind Anlagen zum Lagern und Abfüllen von Jauche, Gülle und Silagesickersäften sowie Anlagen zum Lagern von Festmist und Silagen.

Jauche, Gülle und Silagesickersäfte sind geeignet, die Qualität von Wasser nachhaltig zu verändern. Sie führen zu einer Überdüngung der Gewässer und können Fischsterben verursachen. Sie dürfen nicht in oberirdische Gewässer oder das Grundwasser gelangen.

In Wasser- und Heilquellenschutzgebieten sind erhöhte Anforderungen zu beachten, im Fassungsbereich (Zone I) und in der engeren Zone (Zone II) sind JGSF-Anlagen in der Regel unzulässig. In der Rechtsverordnung des Schutzgebietes können weitere Verbote enthalten sein.

In Überschwemmungsgebieten sind JGSF-Anlagen nur unter bestimmten Bedingungen zulässig. Anlagen zum Lagern von Festmist sind in der Regel unzulässig.

JGSF-Anlagen sind der Unteren Wasserbehörde bei der Kreisverwaltung Alzey-Worms mit den entsprechenden Planunterlagen anzuzeigen. Wird das Vorhaben im Rahmen eines baurechtlichen oder eines immissionsschutzrechtlichen Verfahrens angezeigt bzw. beantragt, ist eine gesonderte Anzeige nicht erforderlich.

Umschlaganlagen sowie Anlagen zum Lagern und Abfüllen von Jauche, Gülle und Silagesickersäften müssen so beschaffen sein, dass der bestmögliche Schutz der Gewässer erreicht wird.

Wir verwenden Cookies

Unsere Website verwendet Cookies, um dadurch den bestmöglichen Service zu bieten und ein optimiales Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren zu Cookies
Es kommt außerdem Matomo zum Einsatz, um anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität zu sammeln. Diese Daten helfen uns bei der Verbesserung des Angebotes. Matomo verwendet "Cookies", die 13 Monate in Ihrem Browser gespeichert werden. Indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Cookies für den Einsatz von Matomo verwendet werden. Mehr erfahren zu Matomo


© 2007-2020 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten
 
© 2007-2020 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten