Betreuungshelfer

Betreuungshelfer sind Personen, die eine vom Jugendrichter durch Urteil angeordnete Betreuungsweisung gem. § 10 JGG durchführen. Sie werden von der Jugendgerichtshilfe ausgewählt und während ihres Einsatzes betreut. Sie sollen den Jugendlichen (14 - 18 Jahre) und Heranwachsenden (18 - 21 Jahre) Hilfestellung bei lebenspraktischen Problemen geben und deren soziale Handlungskompetenzen fördern um letztendlich weiteres straffälliges Auffälligwerden zu vermeiden.

Zumeist handelt es sich bei den Helfern um Sozialarbeiter, Sozialpädagogen oder Erziehern. Die Laufzeit einer Betreuungsweisung und der damit verbundene Einsatz eines Betreuungshelfers darf 1 Jahr nicht überschreiten.

Wir verwenden Cookies

Unsere Website verwendet Cookies, um dadurch den bestmöglichen Service zu bieten und ein optimiales Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren zu Cookies
Es kommt außerdem Matomo zum Einsatz, um anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität zu sammeln. Diese Daten helfen uns bei der Verbesserung des Angebotes. Matomo verwendet "Cookies", die 13 Monate in Ihrem Browser gespeichert werden. Indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Cookies für den Einsatz von Matomo verwendet werden. Mehr erfahren zu Matomo


© 2007-2020 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten
 
© 2007-2020 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten