Gleichstellung nach LGG (Landesgleichstellungsgesetz)

Welche Rechte hat die Frauenbeauftragte ?

Der Landkreis ist gesetzlich verpflichtet, eine Gleichstellungsstelle einzurichten.

Die dort tätigen Frauenbeauftragten sind hauptamtlich beschäftigt.

Sind Gleichstellungsfragen berührt haben sie das Recht:

  • an Sitzungen des Kreistages und seiner Ausschüsse teilzunehmen und sich dort zu äußern 
  • Vorlagen für den Kreistag und die seiner Ausschüsse einzusehen 
  • in Personal- und Organisationsentscheidungen der Kreisverwaltung einbezogen zu werden.

Wir verwenden Cookies

Unsere Website verwendet Cookies, um dadurch den bestmöglichen Service zu bieten und ein optimiales Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren zu Cookies
Es kommt außerdem Matomo zum Einsatz, um anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität zu sammeln. Diese Daten helfen uns bei der Verbesserung des Angebotes. Matomo verwendet "Cookies", die 13 Monate in Ihrem Browser gespeichert werden. Indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Cookies für den Einsatz von Matomo verwendet werden. Mehr erfahren zu Matomo


© 2007-2020 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten
 
© 2007-2020 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten