Bekämpfung von Schwarzarbeit

In den Jahren 1993 bis 1998 wurden insgesamt 159 Ermittlungsverfahren wegen Verstößen gegen die Handwerksordnung und gegen das Gesetz zur Bekämpfung der Schwarzarbeit in enger Zusammenarbeit mit den originär zuständigen Ordnungsämtern der Stadt- und Verbandsgemeindeverwaltungen sowie der Handwerkskammer Rheinhessen in Mainz durchgeführt.

Nach den bisher rechtskräftig abgeschlossenen Ordnungswidrigkeitenverfahren wurden hierbei Bußgelder in einer Gesamthöhe von 198.950,-- DM festgesetzt. Das höchste Einzelbußgeld betrug 36.000,-- DM. Eine Reihe von Verfahren sind noch nicht abgeschlossen. Allerdings mussten mehr als die Hälfte der eingeleiteten Ermittlungsverfahren aufgrund mangelnder Beweislage eingestellt werden.
Trotz der sehr hohen Gesamtsumme der verhängten Bußgelder ist sich die Kreisverwaltung bewusst, dass hier nur die Spitze des Eisbergs im Bereich der Schwarzarbeit sichtbar wurde.

Zuständige Behörde

Zuständige Mitarbeiter


Wir verwenden Cookies

Unsere Website verwendet Cookies, um dadurch den bestmöglichen Service zu bieten und ein optimiales Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren zu Cookies
Es kommt außerdem Matomo zum Einsatz, um anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität zu sammeln. Diese Daten helfen uns bei der Verbesserung des Angebotes. Matomo verwendet "Cookies", die 13 Monate in Ihrem Browser gespeichert werden. Indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Cookies für den Einsatz von Matomo verwendet werden. Mehr erfahren zu Matomo


© 2007-2019 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten
 
© 2007-2019 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten