Jugendhilfeplanung

Die Jugendhilfeplanung ist eine gesetzliche Pflichtaufgabe gemäß § 80 SGB VIII.
sie arbeitet einzelfallübergreifend und dient der Bestandsfeststellung, Bedarfsermittlung und Maßnahmenplanung für Einrichtungen und Dienste der Jugendhilfe.

Die Aufgabengebiete der Jugendhilfeplanung

  • Jugendarbeit 
  • Kindertagesstätten 
  • Hilfen zur Erziehung
  • Bereichsübergreifende Zielgruppenorientierung, z.B. Mädchen, Alleinerziehende
  • Bereichsübergreifende Sozialraumorientierung
  • Sicherstellung von Beteiligung und Querschnittsaufgaben

Was wird geplant?

  • Statistikrecherche, Erhebungen, Befragungen 
  • Auswertung und Interpretation unter Beteiligung von Fachkräften und Zielgruppen 
  • daraus Entwicklung von Konzepten/Weiterentwicklung bestehender Konzepte 
  • eigene Umsetzung oder Anstoß zur Umsetzung durch andere 
  • Evaluation

Wann ist sie Ansprechpartner?

  • wenn auffällt, dass Angebote aus den o.g. Bereichen fehlen 
  • wenn Ideen zur Weiterentwicklung des Jugendhilfeangebotes vorhanden sind

Wir verwenden Cookies

Unsere Website verwendet Cookies, um dadurch den bestmöglichen Service zu bieten und ein optimiales Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren zu Cookies
Es kommt außerdem Matomo zum Einsatz, um anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität zu sammeln. Diese Daten helfen uns bei der Verbesserung des Angebotes. Matomo verwendet "Cookies", die 13 Monate in Ihrem Browser gespeichert werden. Indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Cookies für den Einsatz von Matomo verwendet werden. Mehr erfahren zu Matomo


© 2007-2020 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten
 
© 2007-2020 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten