Wasserbehörde (Untere)

Zu den Aufgaben der Unteren Wasserbehörde gehören insbesondere:

  • Durchführung von Planfeststellungs- und Plangenehmigungsverfahren für die Herstellung, Beseitigung oder wesentliche Umgestaltung eines Gewässers III. Ordnung oder seiner Ufer (Gewässerausbau) z.B. Renaturierungsmaßnahmen, Kies- und Sandabbau, Herstellung von Fischteichen 
  • Genehmigung von Anlagen in einer Entfernung von bis zu 10 m zu Gewässern III. Ordnung bzw. 40 m zu Gewässern I. und II. Ordnung 
  • Durchführung von Erlaubnisverfahren für Gewässerbenutzungen
    (z.B. Sand-/Trockenabbau, Einleitung in Gewässer, Grundwasserentnahme für gewerbliche Zwecke) 
  • Vollzug der Anzeigepflicht für Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (z.B. Heizöllagerungen) 
  • Unterhaltung der Gewässer II. Ordnung 
  • Rechtsaufsicht über die Wasser- und Bodenverbände 
  • Vollzug des Bundes-Bodenschutzgesetzes und der Bundes-Bodenschutz- und Altlastenverordnung z.B. Sanierung kontaminierter Böden im Zusammenhang mit dem Rückbau von Tankstellen und bei Unfällen mit wassergefährdenden Stoffen (Heizölschäden)

Wir verwenden Cookies

Unsere Website verwendet Cookies, um dadurch den bestmöglichen Service zu bieten und ein optimiales Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren zu Cookies
Es kommt außerdem Matomo zum Einsatz, um anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität zu sammeln. Diese Daten helfen uns bei der Verbesserung des Angebotes. Matomo verwendet "Cookies", die 13 Monate in Ihrem Browser gespeichert werden. Indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Cookies für den Einsatz von Matomo verwendet werden. Mehr erfahren zu Matomo


© 2007-2020 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten
 
© 2007-2020 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten