Führerschein - Begleitetes Fahren ab 17 Jahren (BF17)

Führerschein

Seit 01.01.2011 besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an dem Modell "Begleitetes Fahren ab 17 Jahren". Der hierfür erforderliche Antrag kann frühestens 6 Monate vor Erreichen des Mindestalters (17. Geburtstag) gestellt werden.

Die zu benennende/n Begleitperson/en

  • müssen mindestens 30 Jahre alt sein,
  • müssen ohne jegliche Unterbrechung seit mindestens fünf Jahren im Besitz der Pkw-Fahrerlaubnis sein und
  • dürfen maximal 1 Punkt im Fahreignungsregister in Flensburg aufweisen.

Zugelassene Begleitpersonen werden namentlich in die mitzuführende Prüfungsbescheinigung eingetragen.

Wichtig: Die befristete Fahrberechtigung gilt nur innerhalb Deutschlands

Zuständige Behörde

Zuständige Mitarbeiter


Voraussetzungen

Einverständniserklärung aller Sorgeberechtigten ist erforderlich

  • Eine persönliche Vorsprache der Sorgeberechtigten ist nicht erforderlich

Antragsteller/in hat den Hauptwohnsitz im Landkreis Alzey-Worms

Bearbeitungszeit

Beantragung

  • persönliche Vorsprache  (Unterschrift und Identifikation)
  • persönliche Vorsprache der Begleitpersonen ist nicht erforderlich

Nach bestandener Prüfung

  • wird dem/der Antragsteller/in die "rosa" Prüfbescheinigung durch den/die Prüfer/in ausgehändigt
  • Der/die TÜV-Prüfer/in setzt die Fahrerlaubnisbehörde über die bestandene Prüfung in Kenntnis.
  • Der EU-Kartenführerschein bleibt bis zur Volljährigkeit des/der Antragstellers/in bei der Fahrerlaubnisbehörde

Abholung des Kartenführerscheins

  • ab Volljährigkeit
  • durch persönliche Vorsprache
  • unter Vorlage folgender Unterlagen:
    • vorläufige "rosa" Prüfbescheinigung
    • Personalausweis oder Reisepass im Original
  • bei Abholung durch Bevollmächtigte/n zusätzlich:
    • schriftliche Vollmacht
    • Ausweisdokument des/der Bevollmächtigten

Benötigte Unterlagen

Antrag auf Erteilung einer Fahrerlaubnis

  • Benennung einer Fahrschule zur Ablegung der Fahrerlaubnisprüfung
  • Antrag auf Erteilung der Fahrerlaubnis (wird von den Fahrschulen ausgehändigt)
  • 1 biometrisches Lichtbild nach den Bestimmungen der Passverordnung (35 x 45 mm)
  • Sehtestbescheinigung (nicht älter als 2 Jahre, gerechnet vom Ausstellungsdatum)
  • Nachweis über "Schulung in Erster Hilfe”
    Hinweis: Bescheinigungen über lebensrettende Sofortmaßnahmen gelten nicht mehr.
  • gültiger Personalausweis oder Reisepass des/der Antragsteller/in
  • Unterschrift ist von dem/der Antragsteller/in persönlich zu leisten.

Formular - Antrag auf Teilnahme am Modell „Begleiteten Fahren ab 17“

  • Angabe der Begleitperson/en
  • Unterschrift des/der Antragstellers/in
  • Unterschrift beider gesetzlicher Vertreter (ist nur ein Elternteil sorgeberechtigt, ist darüber ein Nachweis beizufügen)
  • Kopie der gültigen Personalausweise der gesetzlichen Vertreter

Formular - Angaben und Erklärungen der Begleitperson

  • pro Begleitperson ist ein Formular erforderlich
  • Unterschrift der Begleitperson
  • Kopie des Führerscheines der Begleitperson
  • Kopie des Personalausweises der Begleitperson (bei Begleitpersonen, die nur eine Kopie des Reisepasses vorlegen und nicht im Gebiet des Landkreises Alzey-Worms gemeldet sind, benötigen wir außerdem eine aktuelle Meldebescheinigung)

 Formulare

  • die benötigten Anträge und Formular erhalten Sie bei Ihrer Fahrschule

Wir verwenden Cookies

Unsere Website verwendet Cookies, um dadurch den bestmöglichen Service zu bieten und ein optimiales Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren zu Cookies
Es kommt außerdem Matomo zum Einsatz, um anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität zu sammeln. Diese Daten helfen uns bei der Verbesserung des Angebotes. Matomo verwendet "Cookies", die 13 Monate in Ihrem Browser gespeichert werden. Indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Cookies für den Einsatz von Matomo verwendet werden. Mehr erfahren zu Matomo


© 2007-2020 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten
 
© 2007-2020 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten