Leistungen zur Sicherung der Unterkunft und Heizung

Arbeitslosigkeit

Unter bestimmten Voraussetzungen können einmalige Beihilfen für Heizkosten bei Feuerung mit festen oder flüssigen Brennstoffen gewährt werden. 

Angemessene Kosten der Unterkunft nach SGB II und SGB XII

Die Kosten der Unterkunft bei der Grundsicherung für Arbeitssuchende nach SGB II und der Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung nach SGB XII bzw. der übrigen Hilfen zum Lebensunterhalt nach SGB XII können nur übernommen werden, wenn diese angemessen sind.
Das BSG hat Richtlinien für die Ausgestaltung des unbestimmten Rechtsbegriffes der Angemessenheit festgelegt. Aus diesem Grund haben viele Sozialhilfeträger ein schlüssiges Konzept für die Mietwerterhebung erstellen lassen.
Für den Landkreis Alzey-Worms erfolgte die erstmalige Erhebung im Jahre 2013 durch Analyse und Konzepte. Nach BGB sind qualifizierte Mietspiegel nach 2 Jahren fortzuschreiben.
Die Ergebnisse der Fortschreibung liegen inzwischen vor. Diese basiert zum einen  auf einer Indexfortschreibung, gemessen an der Entwicklung der Mieten in Rheinland-Pfalz, zum anderen auf einem Vergleich mit  konkreten Angebotsmieten im Landkreis Alzey-Worms.
Die Angebotsmieten wurden individuell bei den Wohnungsmarkttypen fortgeschrieben. Da im Wohnungsmarkttyp III zu geringe Werte vorlagen, wurden dort die Werte der Fortschreibung auf Kreisebene übernommen.
Während in der bisherigen Mietwerterhebung von 2013 die Mietobergrenzen als Netto-Kaltmiete angegeben wurden, wird nach Hinweisen der Gerichte nun auf die Angabe als Brutto-Kaltmiete (Kaltmiete + Nebenkosten abzüglich Heizkosten) umgestellt. 
Im ersten Bericht wurden die Stadt Osthofen und die damalige Verbandsgemeinde Westhofen verschiedenen Wohnungsmarkttypen zugeordnet. Dies wurde nun bei der Fortschreibung beibehalten, obwohl beide Gemeinden inzwischen zur Verbandsgemeinde Wonnegau fusioniert haben. Die Veränderung hätte laut Analyse und Konzepte zu einem unverhältnismäßigen Mehraufwand geführt.
Zur Frage, ob das schlüssige Konzept zur Mietwerterhebung von Analyse und Konzepte von dem für uns zuständigen Sozialgericht Mainz akzeptiert wird, liegt inzwischen ein Urteil vor, das das von Analyse & Konzepte erstellte Konzept zur Ermittlung der Angemessenheit bestätigt: LSG v. 29.11.2016, L 3 AS 137/14.

Zuständige Behörde

Zuständige Mitarbeiter

Dokumente


Hinweise für Besucherinnen und Besucher der Kreisverwaltung:

Persönliche Vorsprachen sind weiterhin nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. 

Bitte kommen Sie möglichst alleine zu Terminen und tragen eine entsprechende Mund-Nasen-Bedeckung. Die Abstands- und Hygieneregeln sind zu beachten. 

Unser Team ist zu den üblichen Öffnungszeiten telefonisch und per E-Mail für Sie erreichbar. 
Ihre Unterlagen können zudem über den Postweg oder per Briefkasten-Einwurf (Ernst-Ludwig-Straße 36) übermittelt werden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

© 2007-2022 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten
 
© 2007-2022 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt Cookies, Tracking-Technologien von Dritten (Matomo) und externe Komponenten (Google Maps und YouTube), um ihr Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von den Anbieter gesammelt werden. Nähere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Details anzeigen zu: Cookies | Analyse-Tools (Marketing-/Tracking)
| Plugins und Tools (Externe Komponenten)