Jagd, Jagdschein

Fischerei und Jagd

Die Kreisverwaltung als untere Jagdbehörde ist in wesentlichen Teilen zuständig für den Vollzug der jagdgesetzlichen Bestimmungen. Schwerpunkte sind:

  • Bewirtschaftung des Rehwildabschusses
  • Aufsicht über die Jagdgenossenschaften
  • Genehmigung von Jagdpachtverträgen
  • Genehmigung von Abschussplänen für Rehwild
  • Erteilung von Jagdscheinen
  • Durchführung von Jägerprüfungen und Jagdgebrauchshundeprüfungen
  • Bestellung von Wildschadensschätzern

In den letzten Jahren ist ein spürbarer Rückgang der Niederwildbestände (Hase, Fasan und Rebhuhn) zu verzeichnen. Aufgrund der schwachen Bestände wird seit mehreren Jahren in den Jagdrevieren des Landkreises entweder überhaupt keine oder nur eine sehr eingeschränkte Bejagung des Niederwildes durchgeführt.

Hinweise für Besucherinnen und Besucher der Kreisverwaltung:

Persönliche Vorsprachen sind weiterhin nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. 

Bitte kommen Sie möglichst alleine zu Terminen und tragen eine entsprechende Mund-Nasen-Bedeckung. Die Abstands- und Hygieneregeln sind zu beachten. 

Unser Team ist zu den üblichen Öffnungszeiten telefonisch und per E-Mail für Sie erreichbar. 
Ihre Unterlagen können zudem über den Postweg oder per Briefkasten-Einwurf (Ernst-Ludwig-Straße 36) übermittelt werden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

© 2007-2022 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten
 
© 2007-2022 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt Cookies, Tracking-Technologien von Dritten (Matomo) und externe Komponenten (Google Maps und YouTube), um ihr Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von den Anbieter gesammelt werden. Nähere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Details anzeigen zu: Cookies | Analyse-Tools (Marketing-/Tracking)
| Plugins und Tools (Externe Komponenten)