„Ein wesentlicher Bestandteil der kulturellen Landschaft unseres Landkreises"

10.04.2024

25-jähriges Dienstjubiläum von Gerd Greis

 In einer kleinen Feierstunde wurde im Sitzungssaal der Kreisverwaltung Alzey-Worms das 25-jährige Dienstjubiläum von Gerd Greis, dem Leiter der Musikschule des Landkreises, gefeiert. 

„Die Kreismusikschule spielt eine zentrale Rolle im kulturellen Leben des Landkreises und trägt maßgeblich zum "Wir-Gefühl" und Zusammenhalt bei. Dies zeigt sich nicht nur bei großen Veranstaltungen wie Cinephonics, sondern auch im Musikunterricht, wo Schülerinnen und Schüler jeden Alters ihr musikalisches Talent entfalten können,“ betone Landrat Heiko Sippel zu Beginn. 

Gerd Greis begann seine Lehrtätigkeit bereits 1985 während seiner Schulzeit an der Musikschule. Nach seinem Musikstudium an der Akademie für Tonkunst in Darmstadt, das er 1993 erfolgreich abschloss, war er zwischen 1993 und 2002 Mitglied des Polizeiorchesters des Landes Rheinland-Pfalz. Parallel dazu war er weiterhin als Musiklehrer an der Kreismusikschule tätig, bevor er 2002 zum stellvertretenden Leiter ernannt wurde und somit vollständig zur Kreismusikschule wechselte. Im Jahr 2023 wurde ihm schließlich die Leitung der Kreismusikschule übertragen. 

Landrat Sippel würdigte Greis‘ langjährige Arbeit mit den Worten „Ihr Engagement, Ihre Hingabe und Ihr Einsatz verdienen höchste Anerkennung, Wertschätzung und Respekt. Die Kreismusikschule und somit auch Sie sind ein wesentlicher Bestandteil der kulturellen Landschaft unseres Landkreises“. 

Dr. Vera Lanzen, Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises, schloss sich den Glückwünschen an und wünschte Gerd Greis auch weiterhin viel Freude und Erfolg bei seiner Arbeit.

 Landrat Heiko Sippel (l.) und Gleichstellungsbeauftragte Dr. Vera Lanzen (r.) gratulierten Gerd Greis (Mitte) zum 25-jährigen Dienstjubiläum und dankten für die gute Zusammenarbeit. Foto: Kreisverwaltung Alzey-Worms/Homberger
Landrat Heiko Sippel (l.) und Gleichstellungsbeauftragte Dr. Vera Lanzen (r.) gratulierten Gerd Greis (Mitte) zum 25-jährigen Dienstjubiläum und dankten für die gute Zusammenarbeit. Foto: Kreisverwaltung Alzey-Worms/Homberger
e-Services - digitale Anträge und Onlinedienstleistungen

Hinweise für Besucherinnen und Besucher der Kreisverwaltung:

Für persönliche Vorsprachen soll grundsätzlich eine vorherige Terminvereinba-rung erfolgen.

Unser Team ist zu den üblichen Öffnungszeiten telefonisch und per E-Mail für Sie erreichbar. 
Ihre Unterlagen können zudem über den Postweg oder per Briefkasten-Einwurf (Ernst-Ludwig-Straße 36) übermittelt werden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

© 2007-2024 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten
 
© 2007-2024 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt Cookies, Tracking-Technologien von Dritten (Matomo) und externe Komponenten (Google Maps und YouTube), um ihr Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von den Anbieter gesammelt werden. Nähere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Details anzeigen zu: Cookies | Analyse-Tools (Marketing-/Tracking)
| Plugins und Tools (Externe Komponenten)