Badebucht in Armsheim eingeweiht

09.04.2024

Treffpunkt für Groß und Klein auf Initiative von Armsheimer Jugendlichen entstanden

Der Wiesbach in Armsheim hat jetzt eine Badebucht. Die Idee hierfür hatten zwei Armsheimer Jugendliche, die ihre Idee eindrucksvoll am selbst gebastelten Entwurf im Rahmen des Landesprojekts „JES! Eigenständige Jugendpolitik mit PEP vor Ort“ präsentiert hatten. Daran hat die VG Wörrstadt als Modellkommune gemeinsam mit dem Landkreis Alzey-Worms teilgenommen. 

Unter Schirmherrschaft von Landrat Heiko Sippel und Bürgermeister Markus Conrad sowie mit tatkräftiger Unterstützung von Projektpatin Constanze Bräuer, Ortsbeigeordnete in Armsheim, wurde die bereits genutzte, flache Stelle am Wiesbach sicherer begehbar gemacht. Dazu wurden am ehemaligen Trampelpfad im Einklang mit der Eingriffsregelung nach Wasser- und Naturschutzrecht Naturstufen durch stufenförmiges Abstechen hergestellt. Diese wurden anschließend mit Holzbrettern abgefangen und befestigt. 

Zudem wurde der Bereich direkt am Gewässer durch Aufschüttung von bis zu zehn Zentimeter Schotter der Körnung 0 - 8 mm attraktiver und sicherer gestaltet. Entstanden ist ein Treffpunkt für Groß und Klein, der im Sommer zur Abkühlung genutzt werden, aber auch zur Umweltbildung durch den Kindergarten erschlossen werden kann. Eine Bank im Bereich der Badebucht lädt zum Verweilen ein. 

„Ich freue mich sehr, dass das tolle und kreative Projekt der Armsheimer Badebucht heute eingeweiht werden kann. Im Rahmen des Programms ,JES! Eigenständige Jugendpolitik mit PEP vor Ort' initiiert, macht die neu entstandene Badebucht deutlich, dass sich Jugendliche gerne vor Ort einbringen, Ideen umsetzen und intensiv daran arbeiten, ihr Lebensumfeld nach eigenen Wünschen zu gestalten. Dass dieses Projekt realisiert werden konnte, ist der guten Zusammenarbeit vieler zu verdanken. Herzlich danke ich für das Engagement und wünsche viel Spaß und Freude bei der Nutzung der neu entstandenen Badebucht“, betont Landrat Heiko Sippel. „Ich freue mich, dass wir heute ein weiteres Projekt im Rahmen des JES!-Projekts eröffnen können. Auch hierfür ging die Initiative von Jugendlichen aus, die ihr Umfeld verbessern wollten und den Weg für einen attraktiven Bereich am Wiesbach für Jung und Alt geebnet haben. Es ist schön, zu sehen, dass wir mit kleinen Maßnahmen Großes erreichen und Wünsche erfüllen konnten“, sagt Bürgermeister Markus Conrad anlässlich der Eröffnung, bei der alle Generationen bei einer gemeinsamen Mini-Floß-Regatta ihr Floß auf die Reise schicken konnte. Die Nase vorn hatte eine Armsheimer Jugendliche.

Da die Ortsgemeinde Inhaber des Gewässers ist, obliegt dieser bereits die Verkehrssicherung der Böschung, die des Gewässers selbst obliegt dem gewässerunterhaltungspflichtigen Wiesbachverband. Aufgrund dieser Konstellation war hier eine enge Zusammenarbeit der Kreisverwaltung, der Verbandsgemeindeverwaltung, der Ortsgemeinde sowie der Projektgruppe notwendig. Da bekanntermaßen Kinder und Jugendliche diese Stelle zum Spielen und Baden nutzen, kann die Ortsgemeinde durch dieses geförderte Projekt ihrer Verkehrssicherungspflicht nachkommen. Das Projekt wurde mit der Unteren Wasserbehörde und dem Unterhalter, dem Wiesbachverband, abgestimmt. Es wurde als eines von acht weiteren Projekten im Rahmen von JES! gefördert. Die Kosten von 3.000 Euro für die Neugestaltung der Badebucht wurden mit Fördergeldern des Landes, des Landkreises und der VG Wörrstadt finanziert. Informationen zum JES!-Projekt Ziel des Projektes war es, nachhaltige Beteiligungsstrukturen für junge Menschen zu etablieren.

Die Auftaktveranstaltung für die jungen Menschen im September 2022 mit der Part(y)zipation im Neubornbad statt. Beim anschließenden Jugendforum Mitte Oktober 2022 wurden von Jugendlichen 19 Projektideen mit lebhaften Erzählungen teilweise mit Plakaten, Präsentationen und Modellen vorgestellt. Die Ideen gingen von Veranstaltungen für die Jugend über Marketing-Ideen bis hin zur Verbesserung von Sportanlagen in den Wohnorten. Gemeinsam wurde die Umsetzungsmöglichkeit der Ideen bewertet. Hier wurden neben Chancen auch Hürden benannt, wobei der Austausch mit den Erwachsenen zu einer besseren Einschätzung verhalf. 

Mit einem Abschlussessen Ende November 2024 mit Bürgermeister Markus Conrad und Landrat Heiko Sippel wurde allen teilnehmenden Jugendlichen die Möglichkeit geboten, sich in gemütlicher Atmosphäre über ihre Erfahrungen zum Gelingen und Scheitern eines Projektes auszutauschen. 

Zum Ende des Modellprojektes findet am 27. April 2024 eine Abschlussveranstaltung in einem größeren Rahmen statt. Hier werden alle Projektgruppen ihre Projekte von der Idee bis zur Umsetzung oder Scheitern vorstellen.

(h. v. l.) Ortsbeigeordnete und Projektpatin Constanze  Bräuer, Ortsbürgermeister Arno Krätschmann, Landrat  Heiko Sippel, Bürgermeister Markus Conrad mit  Jugendlichen vor der neuen Badebucht. Foto: VG Wörrstadt
(h. v. l.) Ortsbeigeordnete und Projektpatin Constanze
Bräuer, Ortsbürgermeister Arno Krätschmann, Landrat
Heiko Sippel, Bürgermeister Markus Conrad mit
Jugendlichen vor der neuen Badebucht. Foto: VG Wörrstadt
e-Services - digitale Anträge und Onlinedienstleistungen

Hinweise für Besucherinnen und Besucher der Kreisverwaltung:

Für persönliche Vorsprachen soll grundsätzlich eine vorherige Terminvereinba-rung erfolgen.

Unser Team ist zu den üblichen Öffnungszeiten telefonisch und per E-Mail für Sie erreichbar. 
Ihre Unterlagen können zudem über den Postweg oder per Briefkasten-Einwurf (Ernst-Ludwig-Straße 36) übermittelt werden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

© 2007-2024 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten
 
© 2007-2024 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt Cookies, Tracking-Technologien von Dritten (Matomo) und externe Komponenten (Google Maps und YouTube), um ihr Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von den Anbieter gesammelt werden. Nähere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Details anzeigen zu: Cookies | Analyse-Tools (Marketing-/Tracking)
| Plugins und Tools (Externe Komponenten)