AWB-Tipp: Vogelhäuschen selber bauen

28.11.2022

Vorlagen zum Ausdrucken und Abmessen

Wenn der Boden vereist und die Landschaft schneebedeckt ist, wird es für Vögel schwieriger, an ausreichend viel Futter zu kommen. Wer dann ein Vogelfutterhäuschen aufhängt, tut Amsel, Fink und Star etwas Gutes. 

Ein solches Häuschen lässt sich ohne viel Aufwand selbst bauen. Benötigt wird eine Platte aus Pappelsperrholz der Stärke 5 mm. Sie soll etwa 100 x 30 cm groß sein. Einen entsprechenden Zuschnitt fertigen üblicherweise die Mitarbeiter im Baumarkt an. Mit einer Laub- oder einer Stichsäge lassen sich dann daraus die benötigten vier Teile machen. 

Die Planskizzen auf dieser Seite zeigen die Maße in Millimeter. Nach dem Aussägen können die Kanten noch mit etwas Schleifpapier geglättet werden. Und zum Schluss muss das Häuschen nur noch passend zusammengesteckt werden, es werden keine Schrauben und auch kein Kleber benötigt. 

Künstler können gerne ihr Bauwerk mit Acrylfarbe bemalen, zuletzt sollten sie es mit wetterfestem Lack überziehen. Mit einem Juteseil kann das Häuschen draußen am Baum aufgehängt werden. Jetzt noch mit Körnern oder Fettfutter füllen und warten, bis die ersten Gäste an den Tisch kommen.

Das fertige Vogelhäuschen - fehlen nur noch die Gäste. Foto: Melanie Moritz
Das fertige Vogelhäuschen - fehlen nur noch die Gäste. Foto: Melanie Moritz
Der Boden des Häuschens. Foto: Kreisverwaltung Alzey-Worms
Der Boden des Häuschens. Foto: Kreisverwaltung Alzey-Worms
Seitenteil Nummer 1. Foto: Kreisverwaltung Alzey-Worms
Seitenteil Nummer 1. Foto: Kreisverwaltung Alzey-Worms
Seitenteil Nummer 2. Foto: Kreisverwaltung Alzey-Worms
Seitenteil Nummer 2. Foto: Kreisverwaltung Alzey-Worms
Hintere kleine Wand. Foto: Kreisverwaltung Alzey-Worms
Hintere kleine Wand. Foto: Kreisverwaltung Alzey-Worms

Hinweise für Besucherinnen und Besucher der Kreisverwaltung:

Persönliche Vorsprachen sind weiterhin nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. 

Bitte kommen Sie möglichst alleine zu Terminen und tragen eine entsprechende Mund-Nasen-Bedeckung. Die Abstands- und Hygieneregeln sind zu beachten. 

Unser Team ist zu den üblichen Öffnungszeiten telefonisch und per E-Mail für Sie erreichbar. 
Ihre Unterlagen können zudem über den Postweg oder per Briefkasten-Einwurf (Ernst-Ludwig-Straße 36) übermittelt werden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

© 2007-2023 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten
 
© 2007-2023 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt Cookies, Tracking-Technologien von Dritten (Matomo) und externe Komponenten (Google Maps und YouTube), um ihr Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von den Anbieter gesammelt werden. Nähere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Details anzeigen zu: Cookies | Analyse-Tools (Marketing-/Tracking)
| Plugins und Tools (Externe Komponenten)