Fortschritte beim Konzept zur Kreisentwicklung

29.09.2022

Workshops beginnen demnächst / Startschuss für Zukunfts-Check Dorf

Die Arbeiten am Kreisentwicklungskonzept (KEK) gehen planmäßig voran. Nachdem die Bestandsanalyse bereits im Mai abgeschlossen wurde und die wichtigsten Ergebnisse in der Auftaktveranstaltung des Kreisentwicklungskonzepts vorgestellt wurden, konnten im August auch die Ergebnisse der Online-Bürgerumfrage vorgelegt werden. Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass der Kreis nach Auffassung der Mehrheit der Befragten grüner, flexibler und innovativer werden soll. Insbesondere Nachhaltigkeitsthemen wie der Klimaschutz oder der Naturschutz werden als wichtige Zukunftsthemen angesehen. Die Mehrheit der Befragten ist auch der Auffassung, dass die Gemeinden nicht mehr in größerem Umfang Wohnbaugebiete ausweisen sollten. Erfreulich ist, dass die überwiegende Mehrheit der Teilnehmenden ein positives Bild vom Landkreis hat und dies mit Begriffen wie lebenswert, schön, Heimat, gesellig und Lebensfreude beschreibt. Die Ergebnisse der Bürgerumfrage sowie der Bestandsanalyse wurden auf der Projekt-Webseite des Kreisentwicklungskonzeptes veröffentlicht und können dort eingesehen und heruntergeladen werden: https://entraportal.de/kreisentwicklungskonzept-alzey-worms/

Workshops beginnen Ende des Jahres 

Diese Ergebnisse sind zudem wichtige Grundlagen für die kommende zweite Phase des Kreisentwicklungskonzeptes. Sie sieht öffentliche Themenworkshopsvor, in denen die Erkenntnisse mit der Politik sowie den Bürgerinnen und Bürgern erörtert werden und Ziele für die Entwicklung des Kreises formuliert werden sollen. Hierzu sind von November bis zum Frühjahr 2023 Workshops zu Themen wie Klimaschutz, Bauen und Umwelt, Bildung und Kultur oder Wirtschaft und Digitalisierung geplant. Die Termine für die Treffen werden rechtzeitig auf der Projekt-Webseite bekanntgegeben. 

Startschuss für den Zukunfts-Check Dorf 

Auch für den so genannten „Zukunfts-Check Dorf“, ein weiteres vom Land gefördertes Projekt der Kreisentwicklung, wurde der Startschuss gegeben. Der Zukunfts-Check Dorf ist eine Initiative des Landes Rheinland-Pfalz, die darauf abzielt, die Ortsgemeinden bei der Bewältigung der aktuellen und zukünftigen Herausforderungen, wie z.B. dem demographischen Wandel, der Nahversorgung oder der weiteren Siedlungsentwicklung zu unterstützen. Mit dem Zukunfts-Check Dorf haben die Gemeinden die Möglichkeit, ihre teils veralteten Dorferneuerungskonzepte zu aktualisieren und unter enger Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger eine Strategie für die Entwicklung ihrer Gemeinde zu erarbeiten. Damit schaffen die Gemeinden die Voraussetzung, um erfolgreich Fördermittel zur Durchführung von privaten und öffentlichen Projekten der Dorferneuerung beantragen zu können. 

Zum Start des „Zukunfts-Check-Dorf“ hatten die Gemeinden im August Gelegenheit, ihr Interesse an der Mitwirkung beim Dorf-Check zu signalisieren. Aktuell sind neun Gemeinden interessiert und möchten sich hier engagieren. „Es sind noch einige Plätze frei“, so Kreisplaner Harald Müller: „Interessierte Gemeinden können sich gerne melden. Außerdem findet am 6. Oktober eine Informationsveranstaltung für die Vertreter*innen der Gemeinden in der Alzeyer Mensa der Gymnasien statt, bei der Gelegenheit besteht, sich im Detail über das Projekt zu informieren. Nach der Informationsveranstaltung werden dann mit den interessierten Gemeinden Gespräche geführt und der konkrete Ablauf in den Ortsgemeinden geplant.“ Kontakt per Mail an mueller.harald@alzey-worms.de

Hinweise für Besucherinnen und Besucher der Kreisverwaltung:

Persönliche Vorsprachen sind weiterhin nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. 

Bitte kommen Sie möglichst alleine zu Terminen und tragen eine entsprechende Mund-Nasen-Bedeckung. Die Abstands- und Hygieneregeln sind zu beachten. 

Unser Team ist zu den üblichen Öffnungszeiten telefonisch und per E-Mail für Sie erreichbar. 
Ihre Unterlagen können zudem über den Postweg oder per Briefkasten-Einwurf (Ernst-Ludwig-Straße 36) übermittelt werden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

© 2007-2022 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten
 
© 2007-2022 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt Cookies, Tracking-Technologien von Dritten (Matomo) und externe Komponenten (Google Maps und YouTube), um ihr Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von den Anbieter gesammelt werden. Nähere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Details anzeigen zu: Cookies | Analyse-Tools (Marketing-/Tracking)
| Plugins und Tools (Externe Komponenten)