Polnischen Partnerlandkreis unterstützen: Landrat Sippel ruft zu Spenden auf

20.04.2022

Spendenkonto eingerichtet / Hilfstransport durch DRK-Kreisverband Alzey

Nachdem der polnischer Partnerlandkreis Koscian in den vergangenen Wochen zahlreiche ukrainische Flüchtlinge aufgenommen hat und mit deren Versorgung jetzt stark gefordert ist, ruft Landrat Heiko Sippel zu Spenden auf. „Unser Landkreis pflegt seit 20 Jahren eine enge Freundschaft zu Koscian. Jetzt muss es für uns eine Selbstverständlichkeit sein, unseren Freunden im polnischen Partnerlandkreis dabei zu helfen, die schutzsuchenden Menschen aus der Ukraine, die vor dem grausamen Krieg geflüchtet sind, zu betreuen und zu versorgen“, betont der Kreischef. Der Landkreis Koscian habe einen großen Teil der Geflüchteten selbst unterzubringen und auch für Nahrungsmittel zu sorgen. Dabei gebe es Lebensmittelengpässe.

 Um sich ein Bild von der Situation vor Ort zu machen und um zu erfahren, welche Art der Unterstützung in Koscian benötigt wird, hatte Heiko Sippel sich per Videokonferenz in der vergangenen Woche beim dortigen Landrat Henryk Bartoszewski über die Lage informiert. Dieser hat der Kreisverwaltung im Anschluss per E-Mai eine Liste mit den vor Ort aktuell dringend benötigten Grundnahrungsmitteln übermittelt, die zur Verfügung gestellt werden sollen. Mit Unterstützung des DRK-Kreisverbands Alzey, der die Lebensmittel zentral beschaffen wird, werden diese dann mit einem Katastrophenschutz-Fahrzeug des Landkreises umgehend nach Koscian transportiert. 

 „Neben der humanitären Verpflichtung zur aktiven und schnellen Hilfe ist gerade jetzt die Zeit der europäischen Solidarität. Daher bitten wir um Geldspenden zum Erwerb der benötigten Lebensmittel und garantieren durch den Einsatz des DRK-Kreisverbands, dass die Hilfe direkt bei den Menschen aus der Ukraine im Partnerlandkreis ankommt“, so Sippel. 

Ein Spendenkonto für alle Bürgerinnen und Bürger, die die Hilfsaktion unterstützen möchte, hat die Kreisverwaltung bei der Rheinhessen Sparkasse eingerichtet:

Spendenkonto Ukraine
DE 46 5535 0010 0022 3115 34
Kommunal-Kto.


Landrat Heiko Sippel und Landrat Henryk Bartoszewski bedanken sich bereits vorab bei allen spendenwilligen Mitbürgerinnen und Mitbürgern für ihre Solidarität.

Hinweise für Besucherinnen und Besucher der Kreisverwaltung:

Persönliche Vorsprachen sind weiterhin nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. 

Bitte kommen Sie möglichst alleine zu Terminen und tragen eine entsprechende Mund-Nasen-Bedeckung. Die Abstands- und Hygieneregeln sind zu beachten. 

Unser Team ist zu den üblichen Öffnungszeiten telefonisch und per E-Mail für Sie erreichbar. 
Ihre Unterlagen können zudem über den Postweg oder per Briefkasten-Einwurf (Ernst-Ludwig-Straße 36) übermittelt werden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

© 2007-2022 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten
 
© 2007-2022 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt Cookies, Tracking-Technologien von Dritten (Matomo) und externe Komponenten (Google Maps und YouTube), um ihr Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von den Anbieter gesammelt werden. Nähere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Details anzeigen zu: Cookies | Analyse-Tools (Marketing-/Tracking)
| Plugins und Tools (Externe Komponenten)