Abschluss mit hervorragender Perspektive

12.01.2022

Fachoberschule (FOS) Gesundheit/Soziales Alzey mit dem Profil Gesundheitsmanagement / Sei dabei!

Du erwirbst Deinen „qualifizierten Sekundarabschluss I“ nach Klasse 10 im Sommer 2022 und überlegst noch, wie Dein weiterer Werdegang aussehen soll? Du findest biologische und medizinische Zusammenhänge spannend? Mit Menschen zu arbeiten bereitet Dir Freude? Dann bietet Dir der Erwerb der Fachholschulreife („Fachabi“) in nur zwei Jahren an der Oberstufe der Gustav-Heinemann-Realschule plus und Fachoberschule Alzey hervorragende Zukunftsperspektiven. Die „Fachoberschule Gesundheit/Soziales Alzey“ eröffnet Dir die Möglichkeit, Dich in familiärer Atmosphäre beruflich im Bereich Gesundheit/Soziales zu orientieren und Dich gleichzeitig weiter zu qualifizieren.

Perspektiven: FOS macht fit für Job und Studium 

An der Fachoberschule hast Du die Möglichkeit, den praktischen und schulischen Teil der Fachhochschulreife („Fachabi“) in zwei Jahren zu erlangen. Anschließend kannst Du ein Studium oder duales Studium an Hochschulen absolvieren, bundesweit und in allen Fachrichtungen. Aber auch wenn Du einen Ausbildungsberuf anstrebst, lohnt sich der Besuch der FOS. Die höhere Qualifikation mit dem Fachabi und die vielfältigen und umfassenden Praktikumserfahrungen bieten Dir verbesserte Chancen auf einen Ausbildungsplatz in begehrten Ausbildungsberufen. Zudem kannst Du im Anschluss an die FOS an der Berufsoberschule II die allgemeine Hochschulreife (Abitur) erwerben und damit die Möglichkeit auch an Universitäten zu studieren. Dabei zeigt die Erfahrung, dass die FOS-Absolventen häufig von ihren Praktikumsbetrieben Ausbildungsangebote oder auch die Möglichkeit erhalten, in Kooperation mit diesen, ein duales Studium zu absolvieren.

Einblicke in die Arbeitswelt und Berufserfahrungen im FOS-Praktikum

Die FOS-AbsolventInnen lernen im einjährigen Praktikum der 11. Klasse, das an drei Tagen der Woche stattfindet, in Betrieben der Gesundheitsbranche die Arbeitswelt und das Berufsleben kennen und gewinnen erste Berufserfahrungen. Dabei knüpfen sie Kontakte zu Ausbildungsbetrieben, möglichen späteren Arbeitgebern oder dualen Studienpartnern. 

Optimale Vorbereitung auf Berufsalltag und Studium im Unterricht 

Der schulische Teil der FOS findet im ersten Jahr an zwei Tagen in der Woche, im zweiten Jahr in Vollzeit an der Schule statt. Dabei qualifizieren sich die FOS-AbsolventInnen u.a. zu Themen wie Erste-Hilfe und Pflege, Immun- und Nervensystem, gesunde Ernährung, Fitness und Stressbewältigung. Das Profil Gesundheitsmanagement vermittelt zudem Kenntnisse zu Themen wie der Gesundheitsförderung und der Analyse von Gesundheitsstudien, der Wirtschaftlichkeit von Gesundheitsleistungen, der Struktur und Gestaltung von Gesundheitssystemen sowie dem betrieblichen Gesundheitsmanagement. Wichtig ist es zu wissen, dass Dir im Anschluss an die FOS alle beruflichen Wegeoffen stehen, bundesweit und in allen Fachrichtungen. An der Schule stehen zeitgemäße, digitale Unterrichtsmaterialien sowie ein hoher Grad eigenverantwortlicher Arbeitsweise im Mittelpunkt der Unterrichtsmethoden. Beim Erstellen und Präsentieren der Fachberichte zu Tätigkeiten aus dem Praktikum, werden wissenschaftliche Arbeitstechniken eingeübt und bereiten Dich somit ideal auf ein Studium an der Hochschule vor. Dazu sind die Klassenräume der FOS mit moderner Technik sehr gut ausgestattet.

Die Gesundheitsbranche bietet Jobs mit Zukunft 

Die Gesundheitsbranche gewinnt in Wirtschaft und Gesellschaft immer mehr an Bedeutung. Durch den zunehmend hohen Bedarf an Fach- und Führungskräften bietet sich Dir auch zukünftig – solltest Du Dich für dieses Berufsfeld entscheiden – eine große Anzahl an vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten und zukunftssicheren Arbeitsplätzen.

Die Voraussetzungen für den Besuch der FOS

Um einen FOS-Schulplatz in Alzey zu erhalten, brauchst Du einen mittleren Bildungsabschluss (Realschulabschluss) mit einem Durchschnitt von mindestens 3,0. Dabei sind Deine Leistungen in den Hauptfächern nicht schlechter als „ausreichend“. Zugelassen wirst Du auch mit einer gymnasialen Empfehlung. Du solltest aufgeschlossen sein gegenüber neuen Lerntechniken sowie eigenverantwortlichem Lernen und dem Arbeiten in Teams. Engagement, Lernmotivation und Leistungsbereitschaft sind zudem wichtige Begleiter auf Deinem Weg zur Fachhochschulreife. Nutze die vielen Informationen auf der Homepage der Schule und überzeuge Dich im persönlichen Gespräch vom guten Konzept, das Dich praxisorientiert in nur zwei Jahren direkt für Beruf und Hochschulstudium qualifiziert. Vereinbare einfach einen Termin. Gerne ermöglicht die Schule Dir auch einen Schnuppertag im Unterricht in einer der diesjährigen FOS-Klassen.

Die „Fachoberschule Gesundheit/Soziales Alzey“ eröffnet Dir die Möglichkeit, Dich in familiärer Atmosphäre beruflich im Bereich Gesundheit/Soziales zu qualifizieren.
Die „Fachoberschule Gesundheit/Soziales Alzey“ eröffnet Dir die Möglichkeit, Dich in familiärer Atmosphäre beruflich im Bereich Gesundheit/Soziales zu qualifizieren.
Icons geimpft, getestet, genesen

Hinweis

Der Zutritt zur Kreisverwaltung ist aufgrund der aktuellen Situation nur nach vorheriger Terminvereinbarung und Einhaltung der 3G Regel (Geimpft, Genesen, Getestet*) gestattet.


*Test einer amtlich zugelassenen Testeinrichtung vor nicht mehr als 24 Stunden.

© 2007-2022 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten
 
© 2007-2022 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt Cookies, Tracking-Technologien von Dritten (Matomo) und externe Komponenten (Google Maps und YouTube), um ihr Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von den Anbieter gesammelt werden. Nähere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.