Leckeres Eis für kleine Artisten, Clowns und Zauberer

29.07.2020

Zirkusprojekt: Süße Überraschung vom Kreischef

„Es ist toll, dass ihr alle beim Zirkusprojekt mit dabei seid“, ruft Landrat Heiko Sippel fröhlich den Kindern zu, die sich erwartungsvoll um den Eiswagen auf der Grünfläche hinter dem Jugend- und Kulturzentrum in Alzey (JUKU) gruppiert haben. Herzlich dankt der Kreischef allen Helferinnen und Helfern, den Schulsozialarbeitern, den Mitarbeitern der Kreisjugendpflege und des JUKU sowie der Familie Wasserthal vom Zirkus „Phantasia“, die das Zirkusprojekt im Anschluss an die dreiwöchigen Ferienspiele der Stadt Alzey eine weitere Woche für Kinder aus dem Landkreis Alzey-Worms organisieren. In Zeiten der Corona-Krise sei dieses Engagement keine Selbstverständlichkeit. Denn zahlreiche Vorgaben und Regelungen müssten beachtet werden, um die Infektionsgefahr mit dem Corona-Virus möglichst gering zu halten. Wir richten uns strikt nach den Vorgaben des Landes und setzen die notwendigen Hygienemaßnahmen um. Jeden Morgen fragen wir die Kinder, ob sie sich gesund fühlen und messen kontaktlos Fieber. Der Toilettenwagen wird permanent durch eine eigens hierfür zuständige Mitarbeiterin desinfiziert und auch bei der Essensausgabe in der Mensa, für die der DRK Kreisverband Alzey zuständig ist, gelten strenge Hygieneregeln“, berichtet Johannes Moeske, der als Mitarbeiter des JUKU das Projekt mitorganisiert. „Die Kinder machen das alles ganz toll mit, sie tragen ihren Mund-Nasenschutz und beachten die Regeln ganz ausgezeichnet“, lobt der Schulsozialarbeiter. Dann kann es endlich losgehen. Geduldig portioniert Landrat Sippel leckere Eisbällchen der Sorten Erdbeer, Vanille oder Schokolade und verteilt die gefüllten Eishörnchen an die geduldig wartenden Mädchen und Jungen. Insgesamt 78 Kinder sind beim Zirkusprojekt mit dabei. „Es gibt unterschiedliche Gruppen. Wir sind bei der Trapezgruppe und bei den Zauberern“, rufen Nele, Nora und Emma, die in der Warteschlange vor dem historischen Eiswagen der Familie Seemann ganz vorne stehen. Weiter hinter warten Pauline, Paulina und Mia, die als Clowns Texte auswendig lernen und in der Akrobatik-Gruppe viel Spaß haben: „Es ist richtig toll hier“, betonen die drei begeistert. Gerne nutzen die Kinder im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren die Möglichkeit, mit den professionellen Zirkus-Artisten ein spannendes Programm für die am Ende der Woche geplanten zwei Gala-Vorstellungen des Zirkus „Phantasia“ einzuüben und dabei eine spannende Ferienwoche zu verbringen.

Landrat Heiko Sippel verteilte Eis an die Kinder, die beim Zirkusprojekt mit dabei sindzoom
Landrat Heiko Sippel verteilte Eis an die Kinder, die beim Zirkusprojekt mit dabei sind

Wir verwenden Cookies

Unsere Website verwendet Cookies, um dadurch den bestmöglichen Service zu bieten und ein optimiales Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren zu Cookies
Es kommt außerdem Matomo zum Einsatz, um anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität zu sammeln. Diese Daten helfen uns bei der Verbesserung des Angebotes. Matomo verwendet "Cookies", die 13 Monate in Ihrem Browser gespeichert werden. Indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Cookies für den Einsatz von Matomo verwendet werden. Mehr erfahren zu Matomo


© 2007-2020 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten
 
© 2007-2020 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten