Wertstoffhof Framersheim - ab Juli wieder ohne Terminvergabe

29.06.2020

Wie der Abfallwirtschaftsbetrieb (AWB) mitteilt, wird die im Zuge der Corona-Pandemie eingeführte Terminvereinbarung für Anlieferungen auf dem Wertstoffhof in Framersheim ab Mittwoch, 1. Juli versuchsweise eingestellt. Ab diesem Tag sind somit wieder Anlieferungen ohne vorherige Terminvereinbarung möglich.

„Wir werden die Situation beobachten um festzustellen, ob wieder ein normaler Betrieb möglich ist“, so der Werkleiter des Abfallwirtschaftsbetriebs, Elmar Marx. Sollte sich herausstellen, dass mit der Lockerung ein ordnungsgemäßer Betrieb unter Einhaltung der Hygieneregelungen nicht möglich ist, behalte sich der AWB vor, wieder zur Terminvergabe zurückzukehren, um den Anlieferungsverkehr besser zu steuern.

Die Anzahl der Anlieferer auf dem Wertstoffhof ist weiterhin beschränkt. Das Tragen eines Mundschutzes sollte – wie bei den meisten Dienstleistungen aktuell – selbstverständlich sein. Auch können nur Abfälle aus dem Landkreis Alzey-Worms angenommen werden. Bei der Anlieferung mit einem Fahrzeug mit einem auswärtigen Kennzeichen ist unaufgefordert der Personalausweis vorzuzeigen, um den Wohnsitz zu bestätigen.

Wir verwenden Cookies

Unsere Website verwendet Cookies, um dadurch den bestmöglichen Service zu bieten und ein optimiales Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren zu Cookies
Es kommt außerdem Matomo zum Einsatz, um anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität zu sammeln. Diese Daten helfen uns bei der Verbesserung des Angebotes. Matomo verwendet "Cookies", die 13 Monate in Ihrem Browser gespeichert werden. Indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Cookies für den Einsatz von Matomo verwendet werden. Mehr erfahren zu Matomo


© 2007-2020 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten
 
© 2007-2020 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten