Kreismusikschule: Kunststoff-Kabinen schützen Musiker vor Ansteckung

26.05.2020

Musikschulleiter hat Hygieneschutzschilde für Blasinstrumente entwickelt

Die Corona Krise hat Musikschulleiter Kurt Steffens dafür genutzt, einen Hygieneschutzschild für Blasinstrumente zu konstruieren, welches sowohl mobil, höhenverstellbar, statisch stabil und kostengünstig ist. Es besteht aus Polystyrol, ist deshalb flexibel und kann auch mal einen Sturz vertragen. "Der überraschende Effekt ist zudem, dass es mit dem Schild eine deutliche akustische Verbesserung für den Spielenden gibt, da er sich besser hört“, so Steffens. Die Schilde stehen bereits in ausreichender Zahl in der Musikschule zur Verfügung. Sie werden von einer Wörrstädter Firma produziert und nun bundesweit vertrieben. Zukünftig können diese Schilde auch als Akustikbarrieren im Blasorchester genutzt werden, so dass es auch nach Corona eine Weiterverwendung gibt. ~wMe ~

Kurt Steffens hat Hygieneschutzschilde für Blasmusiker entwickelt.   zoom
Kurt Steffens hat Hygieneschutzschilde für Blasmusiker entwickelt.

Wir verwenden Cookies

Unsere Website verwendet Cookies, um dadurch den bestmöglichen Service zu bieten und ein optimiales Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren zu Cookies
Es kommt außerdem Matomo zum Einsatz, um anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität zu sammeln. Diese Daten helfen uns bei der Verbesserung des Angebotes. Matomo verwendet "Cookies", die 13 Monate in Ihrem Browser gespeichert werden. Indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Cookies für den Einsatz von Matomo verwendet werden. Mehr erfahren zu Matomo


© 2007-2020 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten
 
© 2007-2020 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten