„Viele Änderungen der Sozialgesetzgebung miterlebt“

22.12.2020

Christa Baldauf aus Kreisdienst verabschiedet

Das 40-jährige Dienstjubiläum der Kreisamtfrau Christa Baldauf, verbunden mit der Verabschiedung in den Ruhestand, waren gleich zwei Anlässe für eine kleine Feierstunde im Kreishaus. „Ich freue mich sehr, dass wir auch unter Corona-Bedingungen eine Möglichkeit gefunden haben, heute zusammenzukommen, wenn auch nur kurz und nur mit sehr wenigen Personen“, betonte Landrat Heiko Sippel. Herzlich gratulierte der Kreischef Christa Baldauf zum Dienstjubiläum und dankte für die zuverlässige und engagierte Tätigkeit über Jahrzehnte hinweg. „Es ist schade, dass Sie und verlassen, aber schön, dass Sie einen neuen Lebensabschnitt gestalten können“, betonte Sippel, der gleich zwei Urkunden überreichte. Im Laufe der Jahrzehnte habe Christa Baldauf, die nach ihrer Tätigkeit im Justizdienst 1978 zur Sozialabteilung der Kreisverwaltung wechselte, grundlegende Änderungen im Sozialhilferecht wie die Einführung der Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung und das Teilhabegesetz miterlebt und umgesetzt. Dabei habe sich Baldauf stets offen für berufliche Veränderungen und Weiterentwicklungen gezeigt und gerne komplexe Aufgaben übernommen. „Dies hat Ihren beruflichen Erfolg ausgemacht“, betonte die Leiterin der Sozialabteilung, Andrea Maurer. Sie schloss sich den guten Wünschen des Kreischefs gerne an und dankte für die hervorragende Zusammenarbeit sowie für das stets gute Miteinander. Für den Personalrat gratulierte der Vorsitzende André Merker herzlich und wünschte für die Zukunft vor allem beste Gesundheit und viel Freude.

 Landrat Heiko Sippel (h. R. r.) und Personalratsvorsitzender André Merker gratulierten Christa Baldauf herzlich.

Landrat Heiko Sippel (h. R. r.) und Personalratsvorsitzender André Merker gratulierten Christa Baldauf herzlich.

Hinweise für Besucherinnen und Besucher der Kreisverwaltung:

Persönliche Vorsprachen sind weiterhin nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. 

Bitte kommen Sie möglichst alleine zu Terminen und tragen eine entsprechende Mund-Nasen-Bedeckung. Die Abstands- und Hygieneregeln sind zu beachten. 

Unser Team ist zu den üblichen Öffnungszeiten telefonisch und per E-Mail für Sie erreichbar. 
Ihre Unterlagen können zudem über den Postweg oder per Briefkasten-Einwurf (Ernst-Ludwig-Straße 36) übermittelt werden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

© 2007-2022 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten
 
© 2007-2022 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt Cookies, Tracking-Technologien von Dritten (Matomo) und externe Komponenten (Google Maps und YouTube), um ihr Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von den Anbieter gesammelt werden. Nähere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Details anzeigen zu: Cookies | Analyse-Tools (Marketing-/Tracking)
| Plugins und Tools (Externe Komponenten)