Für Sicherheit der Bürger

04.12.2020

Staatssekretär Stich überreicht Landeszuschuss für Feuerwehr

Einen Förderbescheid in Höhe von 59.000 Euro für ein neues Wechselladerfahrzeug des Gefahrstoffzugs des Landkreises Alzey-Worms hat Staatssekretär Randolf Stich in der Kreisverwaltung übergeben. „Als Teil der inneren Sicherheit im Land genießt die Förderung des Feuerwehrwesens hohe Priorität für die Landesregierung. Die Wehren sind uns immens wichtig“, sagte Stich bei der Übergabe des Bescheides an den Kreisbeigeordneten Thomas Rahner. Das Land unterstütze die Feuerwehren in diesem Jahr mit insgesamt 19,2 Millionen Euro. Im Namen des Landkreises Alzey-Worms dankte Rahner dem Land herzlich für die bereitgestellten Fördermittel. „Die Anschaffung des neuen Wechselladerfahrzeuges für den überörtlichen Brand- und Katastrophenschutz dient der Sicherheit unserer Bürgerinnen und Bürger. Darüber hinaus bedeutet die Förderung seitens des Landes eine wichtige Wertschätzung der ehrenamtlichen Tätigkeit der Feuerwehrkameradinnen und -kameraden“, betonte Rahner. Der Feuerwehrinspekteur des Landkreises Alzey-Worms, Michael Matthes, berichtete, dass das neue Fahrzeug bereits an zentraler Stelle, in der Feuerwache in Alzey, stationiert sei. „Das Fahrzeug ist im gesamten Landkreis flexibel einsatzbar. Innerhalb eines Zeitraumes von maximal 25 Minuten kann das Wechselladerfahrzeug mit dem entsprechenden Rollcontainer an der Einsatzstelle sein“, berichtete Matthes. Der Kreis hatte das Fahrzeug nachdem Beschluss der Kreisgremien zum Preis von insgesamt 160.000 Euro erworben. 59.000 Euro der Kosten trägt das Land, 101.000 Euro übernimmt der Kreis. 

Staatssekretär Randolf Stich (h.r.) überreichte den Zuwendungsbescheid an den Kreisbeigeordneten Thomas Rahner. Mit dabei waren Kreisfeuerwehrinspekteur Michael Matthes und Dezernentin Sandra Ehrhardt.
Staatssekretär Randolf Stich (h.r.) überreichte den Zuwendungsbescheid an den Kreisbeigeordneten Thomas Rahner. Mit dabei waren Kreisfeuerwehrinspekteur Michael Matthes und Dezernentin Sandra Ehrhardt.
Icons geimpft, getestet, genesen

Hinweis

Der Zutritt zur Kreisverwaltung ist aufgrund der aktuellen Situation nur nach vorheriger Terminvereinbarung und Einhaltung der 3G Regel (Geimpft, Genesen, Getestet) gestattet.

© 2007-2021 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten
 
© 2007-2021 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt Cookies, Tracking-Technologien von Dritten (Matomo) und externe Komponenten (Google Maps und YouTube), um ihr Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von den Anbieter gesammelt werden. Nähere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.