Gemeinsam für biologische Vielfalt einsetzen

29.10.2020

Kreis tritt Bündnis von Städten und Gemeinden bei / Lebensräume erhalten

Die Unterzeichnung der Deklaration „Biologische Vielfalt in Kommunen“ und den Beitritt zum Bündnis „Kommunen für Biologische Vielfalt“ hat der Kreistag Alzey-Worms auf Antrag der drei Kreistagsfraktionen SPD, Bündnis 90/Die Grünen und FWG beschlossen. Ziel ist es, durch Erfahrungsaustausch und Kooperation von Städten und Gemeinden gemeinsame Schritte in Richtung der Erhaltung von biologischer Vielfalt zu gehen.

„Die biologische Vielfalt ist bedroht. Nachdem weltweit fast zwei Drittel aller Ökosysteme und zahlreiche Tier- und Pflanzenarten als gefährdet eingestuft werden, bedarf es verstärkter Anstrengungen zum Erhalt der wichtigen Arten und Lebensräume“, betont die Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, Elisabeth Kolb-Noack. Aufgrund ihrer umfassenden Entscheidungen über den Umgang mit Natur und Landschaft vor Ort komme den Kommunen hier eine wichtige Bedeutung zu. Darüber hinaus fungierten sie als Vorbild und Impulsgeber.

 „Der Einsatz für den Erhalt der biologischen Vielfalt ist für Städte und Gemeinden eine aktuelle Herausforderung und hat für die Bündnispartner eine hohe Bedeutung bei Entscheidungsprozessen“, bekräftigte Landrat Heiko Sippel: „Kommunen, die sich dem Bündnis anschließen, sehen die Notwendigkeit, biologische Vielfalt vor Ort gezielt zu stärken. Die unterzeichnenden Kommunen wirken auch darauf hin, dass finanzielle Rahmenbedingungen und fachliche Grundlagen geschaffen werden, um biologische Vielfalt gezielt erhalten zu können.“

Die Deklaration beinhalte den Umgang mit Grün- und Freiflächen im Siedlungsbereich, Arten- und Biotopschutz sowie Bewusstseinsbildung und Kooperation mit der Förderung naturnaher Tourismuskonzepte, die verstärkten Zusammenarbeit in Bezug auf die nachhaltige Nutzung biologischer Vielfalt in der Region und die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger an Maßnahmen zum Natur- und Klimaschutz.

Zahlreiche Tier- und Pflanzenarten sind bedroht.
Zahlreiche Tier- und Pflanzenarten sind bedroht.
Icons geimpft, getestet, genesen

Hinweis

Der Zutritt zur Kreisverwaltung ist aufgrund der aktuellen Situation nur nach vorheriger Terminvereinbarung und Einhaltung der 3G Regel (Geimpft, Genesen, Getestet) gestattet.

© 2007-2021 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten
 
© 2007-2021 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt Cookies, Tracking-Technologien von Dritten (Matomo) und externe Komponenten (Google Maps und YouTube), um ihr Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von den Anbieter gesammelt werden. Nähere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.