„Grüne Tonne mit Papier auskleiden“

06.12.2019

AWB: Müllabfuhr bei Frost

Wie der Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Alzey-Worms (AWB) mitteilt, muss in der kalten Jahreszeit insbesondere bei der grünen Biotonne darauf geachtet werden, dass der Abfall nicht anfriert und beim Leerungsversuch in der Tonne kleben bleibt. „Die Müllgefäße werden zwar bei der Leerung über Kopf gekippt und mehrfach angeschlagen, dennoch fällt bei Minusgraden festgefrorener Abfall nicht immer vollständig heraus“, so der AWB. Ein Nachleeren am Folgetag sei in solchen Fällen leider nicht durchführbar, da das Leerungsfahrzeug dann in anderen Orten eingesetzt sei. Für die   Bürgerinnen und Bürger, die mit der nur teilweise geleerten Tonne nicht auskommen, biete der AWB die Möglichkeit, den zusätzlichen Abfall am nächsten regulären Abfuhrtag, 14 Tage später, neben die Biotonne zu stellen. Der Bioabfall müsse in einem solchen Fall in Papiersäcken oder Kartons daneben gestellt werden. Die Abfälle würden dann ausnahmsweise durch das Abfuhrunternehmen mitgenommen. „Vorbeugend hilft in der kalten Jahreszeit vorausschauendes Handeln, indem kein nasses Laub oder feuchte Essensabfälle direkt in die Biotonne gegeben werden, sondern die Abfälle in Papier eingepackt oder die Tonnen mit Papier ausgelegt werden. Bei starkem Frost kann es auch sinnvoll sein, die Abfälle morgens mit einem Spaten von der Tonnenwand zu lösen“, rät der AWB.

Wir verwenden Cookies

Unsere Website verwendet Cookies, um dadurch den bestmöglichen Service zu bieten und ein optimiales Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren zu Cookies
Es kommt außerdem Matomo zum Einsatz, um anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität zu sammeln. Diese Daten helfen uns bei der Verbesserung des Angebotes. Matomo verwendet "Cookies", die 13 Monate in Ihrem Browser gespeichert werden. Indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Cookies für den Einsatz von Matomo verwendet werden. Mehr erfahren zu Matomo


© 2007-2020 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten
 
© 2007-2020 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten