„Heimat? – Kurze Geschichten und andere Texte“

11.11.2019

Rheinhessen liest 2019: Rheinhessische Autorengruppe „Landschreiber“ begeisterte Publikum in Westhofen

Was ist Heimat? Wie weit muss man sich bewegen, um die eigene Heimat zu vermissen? –  Fragen, mit denen sich die rheinhessische Autorengruppe „Landschreiber“ in der neu erschienenen Anthologie „Heimat? – Kurze Geschichten und andere Texte“ auf kreative und vielfältige Art und Weise auseinandersetzen. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Rheinhessen liest“ präsentierte das literarische Septett vor vollem Haus sieben der insgesamt 21 Kurzgeschichten des Sammelbandes. Mit humorvollen Texten, aber auch solchen, die zum Nachdenken anregen, bescherten die Autoren dem Publikum in Westhofen einen kurzweiligen Abend. 

„Bereits im 13. Jahr öffnen Rheinhessens Weingüter Türen und Tore und laden ein, in gemütlicher Atmosphäre Literatur auf sich wirken zu lassen“, freute sich Michael Zuber, Leiter der Kreisvolkshochschule Alzey-Worms, stellvertretend für die Veranstalter. In diesem Jahr umfasst das Programm insgesamt 24 Veranstaltungen, die sich auf die Landkreise Alzey-Worms, Mainz-Bingen sowie die Städte Mainz und Worms verteilen. Die Lesung der rheinhessischen Autorengruppe ist eine von fünf Veranstaltungen im Landkreis Alzey-Worms und folgt damit auf einen unterhaltsamen und erfolgreichen Krimiabend mit Christof A. Niedermeier, der im Winzerhof Schnabel in Gau-Bickelheim aus seinem aktuellen Krimi „Der Tote im Weinberg“ las. „Rheinhessen liest“ ist für das Septett, das in diesem Jahr fünfjähriges Jubiläum feiert, mittlerweile eine feste Größe im Jahresprogramm. „Bereits zum dritten Mal sind wir dabei und würden uns über eine Fortführung im kommenden Jahr sehr freuen“, betonte Bärbel Triebel, Autorin der Rheinhessischen Landschreiber. Die Gruppe, die überwiegend im Wörrstädter und Alzeyer Umland Zuhörer in ihren Bann zieht, schätze sehr, durch die Veranstaltungsreihe im November auch an anderen Orten Lesungen zu halten. „Wir erreichen durch ‚Rheinhessen liest‘ ein neues Publikum“, so Triebel. Dabei seien auch die finanziellen Rahmenbedingungen ein durchaus positiver Anreiz, zum kleinen Preis Rheinhessens Literatur kennenzulernen. In passendem Ambiente sorgten Katharina Friedrich (Piano) und Matthias Hoffmeister (Bassklarinette), Schüler der Kreismusikschule Alzey-Worms, für die musikalische Umrahmung der Geschichten von Gerdy Bormet, Eberhard Gladrow, Ulla Grall, Uwe Jung, Karin Kinast, Bärbel Triebel und Roswitha Wünsche-Heiden.   

Karten für weitere Veranstaltungen im Landkreis Alzey-Worms können bei der Geschäftsstelle der Kreisvolkshochschule in Alzey unter Telefon (06731) 408-6740, der Tourist Information Alzeyer Land unter Telefon (06731) 499364 oder jeweils direkt bei den Weingütern erworben werden. Der Eintrittspreis pro Person liegt auch in diesem Jahr bei fünf Euro.   

Veranstaltungen im Landkreis Alzey-Worms

Mittwoch, 27. November 2019, 19 Uhr   

„Gott, Wein, die Bibel und der rheinhessische Dialekt“ von Michael Finzer im Weingut Ullmer, Wörrstadt-Rommersheim 

Donnerstag, 28. November 2019, 19 Uhr

„Da ist Musik drin – Geschichten mit Klang“ von Karin Kinast und Helmut Holl (Gitarre) Zum Alten Kelterhaus, Alsheim

In diesem Jahr begeistert Karin Kinast gleich zweimal das Publikum der Reihe „Rheinhessen liest“. Hier in Westhofen mit der Autorengruppe „Landschreiber“. zoom
In diesem Jahr begeistert Karin Kinast gleich zweimal das Publikum der Reihe „Rheinhessen liest“. Hier in Westhofen mit der Autorengruppe „Landschreiber“.

Wir verwenden Cookies

Unsere Website verwendet Cookies, um dadurch den bestmöglichen Service zu bieten und ein optimiales Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren zu Cookies
Es kommt außerdem Matomo zum Einsatz, um anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität zu sammeln. Diese Daten helfen uns bei der Verbesserung des Angebotes. Matomo verwendet "Cookies", die 13 Monate in Ihrem Browser gespeichert werden. Indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Cookies für den Einsatz von Matomo verwendet werden. Mehr erfahren zu Matomo


© 2007-2019 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten
 
© 2007-2019 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten