„Bauamt durch ruhige Fahrwasser geleitet“

28.10.2019

Verabschiedungen bei der Kreisverwaltung

 Gleich eine langjährige Mitarbeiterin und zwei langjährige Mitarbeiter verabschiedete Landrat Ernst Walter Görisch in den Ruhestand und wünschte alles Gute für die neue Lebensphase. Nach Abschluss ihres Studiums und einer Zusatzausbildung als Sozialtherapeutin wurde die Diplom-Sozialarbeiterin Monika Reiß 1993 bei der Kreisverwaltung Alzey-Worms eingestellt. Hier übernahm Reiß beim Jugendamt über viele Jahre hinweg Aufgaben im Bereich des  Pflegekinderdienstes. 2012 wechselte die Sozialarbeiterin zum Referat 51 des Jugendamtes, wo sie seither für den Bereich Amtsvormundschaft und Unterhaltsvorschuss zuständig war. „Die Herausforderungen beim Jugendamt sind groß geblieben. Mit dem entsprechenden Einfühlungsvermögen ist es Ihnen immer gelungen, die Dinge gut zu meistern“, dankte der Kreischef für das Geleistete.  Nach Tätigkeiten bei der Kreisverwaltung Mainz-Bingen und der Stadt Worms wurde der Kreisamtmann Bernhard Keitel 1991 zur Kreisverwaltung Alzeys-Worms versetzt. Hier war Keitel seither im Bereich der Veterinärverwaltung eingesetzt. „Beim Veterinäramt zeichneten Sie für die Verwaltungsaufgaben gleich einem Büroleiter verantwortlich. Für Ihren engagierten Einsatz danke ich Ihnen herzlich“, betonte Landrat Görisch. Seit 1989 fungierte Baudirektor Dr. Herbert Schmitt als Leiter des Kreisbauamtes. „Während dieser Zeit hat der Landkreis eine gute Entwicklung genommen. Die Zahl der Einwohner hat sich seither um 30 000 auf heute rund 130 000 erhöht und damit ist auch die Zahl der Bauanträge und die hiermit verbundenen Aufgaben für das Bauamt gewachsen“, so Landrat Görisch. Der Kreischef nannte besondere Herausforderungen, die die Tätigkeit von Dr. Schmitt geprägt haben. „Themen, wie das Baugebiet Eicher See oder der alte Steinbruch Kalkofen in Alzey, haben für Diskussion gesorgt und standen im Fokus der Öffentlichkeit. Mit hoher Kompetenz und viel Fingerspitzengefühl haben Sie Ihre Aufgabe gemeistert und die Abteilung für die Zukunft positiv aufgestellt. Dabei verfügen Sie über fundierte Rechtskenntnisse und eine Begabung, schriftliche Stücke auch mit einer Portion Witz und Ironie zu verfassen“, bescheinigte Görisch Dr. Schmitt hohe berufliche Kompetenzen. „Mir war es stets wichtig, für die Mitarbeiter da zu sein und das Bauamt durch ruhige Fahrwasser zu leiten“, betonte Dr. Schmitt und dankte für das gute Miteinander über Jahrzehnte hinweg. Für den Personalrat lobte Vanessa Fink das harmonische Miteinander und  wünschte glückliche und zufriedene Jahre im Ruhestand.

Landrat Ernst Walter Görisch verabschiedete Dr. Herbert Schmitt, Monika Reiß und Bernhard Keitel in den Ruhestand. Für den Personalrat wünschte Vanessa Fink alles Gute (v.r.n.l.)
Landrat Ernst Walter Görisch verabschiedete Dr. Herbert Schmitt, Monika Reiß und Bernhard Keitel in den Ruhestand. Für den Personalrat wünschte Vanessa Fink alles Gute (v.r.n.l.)

Wir verwenden Cookies

Unsere Website verwendet Cookies, um dadurch den bestmöglichen Service zu bieten und ein optimiales Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren zu Cookies
Es kommt außerdem Matomo zum Einsatz, um anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität zu sammeln. Diese Daten helfen uns bei der Verbesserung des Angebotes. Matomo verwendet "Cookies", die 13 Monate in Ihrem Browser gespeichert werden. Indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Cookies für den Einsatz von Matomo verwendet werden. Mehr erfahren zu Matomo


© 2007-2019 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten
 
© 2007-2019 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten