Zusammen gespielt und Kontakte geknüpft

21.08.2019

Pflegekinder- und -eltern aus dem Landkreis sind gemeinsam aktiv

Ein abwechslungsreiches Spieleangebot, das Knüpfen von Kontakten und der Austausch untereinander standen im Mittelpunkt eines Grillfestes auf dem kreiseigenen Freizeitgelände in Nieder-Wiesen, zu dem der Pflegekinderdienst des Jugendamtes   der Kreisverwaltung Alzey-Worms Pflegekinder und -eltern aus dem Landkreis eingeladen hatte. Mit von der Partie waren der Verein zur Förderung der seelischen Gesundheit von Kindern und Jugendlichen „Strubbelkids“ aus Alzey, das DRK „Kids and Care Mobil“ und der Verband Pflegekinder Rheinhessen. Während es sich die Eltern bei Gesprächen mit anderen Pflegeeltern in Pavillon-Zelten bequem machen konnten, war es für die Kinder kein Hindernis, trotz Regens auf dem Zeltplatz zu spielen. Es gab ein vielseitiges Spieleangebot, das vom Bogenschießen, Jumping Jack und Reaktionsspielen bis zu Bastelangeboten reichte. Sehr gefragt bei den Kindern war das Schminken und Gestalten von Perlenarmbändern. Auch für das leibliche Wohl war mit Grillwürsten und selbstgemachten Salaten der Pflegeeltern bestens gesorgt. 152 Pflegekinder unterschiedlicher   Altersgruppen - vom Säugling bis zum Jugendlichen - leben im Landkreis Alzey-Worms derzeit bei Pflegeeltern. Das Kreisjugendamt freut sich über weitere   Familien, Paare oder Einzelpersonen, die bereit sind, ein oder mehrere Kinder vorübergehend oder auf Dauer bei sich aufzunehmen und ein Stück des Lebens zu begleiten. Mit einem Pflegekind zu leben, ihm Zuwendung und Geborgenheit zu geben, ist eine besondere Herausforderung und eine sehr verantwortungsvolle erzieherische Aufgabe. Durch fachliche Beratung unterstützt der Pflegekinderdienst des Kreisjugendamtes Pflegeeltern. Zudem wird Pflegeeltern Fortbildung, Supervision und ein Stammtisch angeboten. Besonders dringend werden Familien/Paare gesucht, die für kurze Zeit Kinder aufnehmen. Für diese Kinder können sich gerne auch Personen im Ruhestand oder mit bereits erwachsenen Kindern melden. Sie erreichen die Mitarbeiterinnen des Jugendamtes unter den Durchwahlnummern (06731) 408-5061 (Utta Baum-Martini), (06731) 408-5062 (Gabi Presser) oder (06731) 408-5051 (Regine Geiselhart).

Wir verwenden Cookies

Unsere Website verwendet Cookies, um dadurch den bestmöglichen Service zu bieten und ein optimiales Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren zu Cookies
Es kommt außerdem Matomo zum Einsatz, um anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität zu sammeln. Diese Daten helfen uns bei der Verbesserung des Angebotes. Matomo verwendet "Cookies", die 13 Monate in Ihrem Browser gespeichert werden. Indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Cookies für den Einsatz von Matomo verwendet werden. Mehr erfahren zu Matomo


© 2007-2019 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten
 
© 2007-2019 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten