Strafanzeige gegen ehemaligen Mitarbeiter

03.07.2019

Erhobene Vorwürfe gegen Kreisverwaltung entbehren jeglicher Grundlage

Dem ehemaligen Mitarbeiter der Kreisverwaltung Alzey-Worms, Andreas Dierking, wurde mit Ablauf der Probezeit zum 30. Juni 2019 wegen fehlender Eignung gekündigt. Die Kreisverwaltung stellt gegen den ehemaligen Mitarbeiter Strafanzeige wegen der im Zusammenhang mit der Kündigung von ihm erhobenen Vorwürfe. Die u.a. auf Korruption, Verstoß gegen Vergabevorschriften und unterlassene Brandschutzmaßnahmen lautenden Vorwürfe entbehren jeglicher Grundlage und stellen demzufolge Straftatbestände dar.

Wir verwenden Cookies

Unsere Website verwendet Cookies, um dadurch den bestmöglichen Service zu bieten und ein optimiales Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren zu Cookies
Es kommt außerdem Matomo zum Einsatz, um anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität zu sammeln. Diese Daten helfen uns bei der Verbesserung des Angebotes. Matomo verwendet "Cookies", die 13 Monate in Ihrem Browser gespeichert werden. Indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Cookies für den Einsatz von Matomo verwendet werden. Mehr erfahren zu Matomo


© 2007-2019 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten
 
© 2007-2019 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten