Probleme mit vlexx

26.10.2018

Der Landkreis informiert, dass es aufgrund von Ausfällen, Verspätungen und dem Einsatz von zu kleinen Zügen zu massiven Beeinträchtigungen auf der Zugstrecke zwischen Mainz und Alzey kommt. Hiervon betroffen sind auch Hunderte von Schülerinnen und Schülern der Alzeyer Schulen. Die Schulen berichten von nahezu leeren Klassen in den ersten Stunden, so dass ein Unterricht zum Schulbeginn aktuell kaum möglich ist. Weshalb die Zugleistungen seit zwei Wochen beinahe täglich nicht wie vertraglich vereinbart erbracht werden, konnte dem Landkreis durch das beauftragte Unternehmen bisher nicht plausibel mitgeteilt werden. Der Landkreis hat daher den zuständigen Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Süd in Kaiserslautern als Auftraggeber der vlexx GmbH aufgefordert, alle vertraglichen Möglichkeiten gegen das Unternehmen auszuschöpfen, um schnellstmöglich wieder zu einem stabilen Betriebsablauf zu gelangen. Den betroffenen Eltern und Schülern empfiehlt der Landkreis, schriftliche Beschwerden direkt bei der vlexx GmbH oder über info@vlexx.de einzureichen. Vorsorglich weisen wir darauf hin, dass über die bundesweit gültigen Fahrgastrechte Entschädigungen gegenüber vlexx geltend gemacht werden.

Hier finden Sie das hierzu notwendige Formular:

Wir verwenden Cookies

Unsere Website verwendet Cookies, um dadurch den bestmöglichen Service zu bieten und ein optimiales Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren zu Cookies
Es kommt außerdem Matomo zum Einsatz, um anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität zu sammeln. Diese Daten helfen uns bei der Verbesserung des Angebotes. Matomo verwendet "Cookies", die 13 Monate in Ihrem Browser gespeichert werden. Indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Cookies für den Einsatz von Matomo verwendet werden. Mehr erfahren zu Matomo


© 2007-2018 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten
 
© 2007-2018 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten