Voraussetzung für Neuwahl 2019 schaffen: Landrat tritt in Ruhestand

18.12.2018

Wichtige Projekte abgeschlossen und neue initiiert

Um die Voraussetzung zu schaffen, dass im Zuge der 2019 anstehenden Europawahl und Kommunalwahl eine neue Landrätin oder ein neuer Landrat durch die Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Alzey-Worms gewählt werden kann, teilte Landrat Ernst Walter Görisch (SPD) im Rahmen der jüngsten Kreistagssitzung mit, dass er zum 31. Dezember 2019, zehn Monate vor Ablauf seiner Amtszeit, im Alter von 70 Jahren in Ruhestand treten wird. Mit dem Abschluss wichtiger   Projekte, der Initiierung neuer, zukunftsweisender Planungen und dem offiziellen Festakt zum 50-jährigen Bestehen des Landkreises am 5. April sei das Jahr 2019 ein idealer Zeitpunkt die Amtszeit zu beenden. Zudem sorge ein gemeinsamer Wahltag für eine höhere Wahlbeteiligung und spare Kosten, nennt Görisch die Gründe für seine Entscheidung. Dabei betont der Sozialdemokrat, der seit 2004 das Amt des Landrates inne hat, dass er gerne Landrat sei und seine Aufgabe weiterhin mit Freude und Begeisterung wahrnehmen werde.   

Wir verwenden Cookies

Unsere Website verwendet Cookies, um dadurch den bestmöglichen Service zu bieten und ein optimiales Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren zu Cookies
Es kommt außerdem Matomo zum Einsatz, um anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität zu sammeln. Diese Daten helfen uns bei der Verbesserung des Angebotes. Matomo verwendet "Cookies", die 13 Monate in Ihrem Browser gespeichert werden. Indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Cookies für den Einsatz von Matomo verwendet werden. Mehr erfahren zu Matomo


© 2007-2019 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten
 
© 2007-2019 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten