YOUrope – es geht um dich!

06.09.2018

Europa Union Alzey-Worms ruft Schülerinnen und Schüler aller Altersklassen zur Teilnahme am 66. Europäischen Wettbewerb auf

Die Europawahlen 2019 stehen kurz bevor. Gerade in Zeiten, in denen man über den Ausstieg Großbritanniens verhandelt, der globale Handel von Strafzöllen bedroht ist, eine europäische Lösung im Umgang mit geflüchteten Menschen gefordert und über einen gemeinsamen europäischen Etat diskutiert wird, ist das Thema Europa aktuell wie nie zuvor. Um auch der Jugend in dieser Diskussion eine Stimme zu verleihen, ruft die Europa Union Alzey-Worms auch in diesem Jahr wieder alle Grund- und weiterführenden Schulen zur Teilnahme am 66. Europäischen Wettbewerb unter Schirmherrschaft des Bundespräsidenten auf.

Mit rund 85.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern an bundesweit über 1.200 Schulen ist er nach eigenen Angaben nicht nur der älteste, sondern auch einer der renommiertesten Schülerwettbewerbe Deutschlands. Im Landkreis Alzey-Worms wurden im vergangenen Jahr 88 Arbeiten eingereicht. Teilgenommen haben zuletzt die Grundschulen aus Albig und Gundersheim, das Gymnasium am Römerkastell sowie das Elisabeth-Langgässer Gymnasium in Alzey. Unter dem diesjährigen Motto „YOUrope – es geht um dich!“ wird der Jugend eine Plattform geboten, um Europa aus der eigenen Perspektive zu erzählen, Anregungen zu geben, aber auch um eigene Kritik zu äußern. Schülerinnen und Schüler der ersten bis vierten Klassen können beispielsweise in diesem Jahr zwischen den Themen „Kluge Erfinder Europas“, „Mit dem Flugtaxi durch Europa“ und „Kinder an die Macht?“ wählen. Kreativ geht es auch in der Unterstufe zu. So lädt unter anderem das Thema „Parlament der Tiere“ dazu ein, der eigenen Fantasie freien Lauf zu lassen. In Anlehnung an den Popsong „Dear Mr. President“ der Sängerin Pink werden Schülerinnen und Schüler der Mittelstufe – neben weiteren Themen – dazu ermutigt, den Verantwortlichen in Europa gegenüber Kritik und Bedenken zu äußern. „Street Art – Vandalismus, Protest oder Kunst?“, „Social Media – ein Demokratiekiller? und „Aufkreuzen! Ankreuzen!“ stehen in diesem Jahr der Oberstufe zur Auswahl. Als Sonderaufgabe dürfen sich Schülerinnen und Schüler aller Altersstufen mit dem Thema „Europa in der Schule“ befassen. Den Teilnehmerinnen und Teilnehmern steht dabei frei, in welcher Art und Weise die Themen umgesetzt werden (z.B. Bild, Collage, Text, Musik, Film, Street Art). „Wir würden uns sehr freuen, wenn künftig noch weitere Grundschulen und insbesondere auch weiterführende Schulen aus unserer Region teilnehmen würden“, erklärte der Vorsitzende der Europa Union Alzey-Worms, Landrat Ernst Walter Görisch. Der Wettbewerb bietet eine sehr gute Möglichkeit, sich im Unterricht in den verschiedensten Fächern auf kreative Art und Weise mit Gegenwart und Zukunft des Kontinents sowie mit der europäischen Idee auseinander zu setzen. Schließlich lebe Europa vom Mitmachen und die Zukunft des Kontinents liege vor allem auch in den Händen der jungen Menschen. Der Geschäftsführer des Kreisverbandes, Landtagsabgeordneter Heiko Sippel, weist darauf hin, dass der Kreisverband zusätzlich zu den Prämierungen auf Landes- und Bundesebene einen Kreisentscheid mit eigener Jury und Preisen durchführe. Wie in jedem Jahr werden auch im Zuge des 66. Europäischen Schülerwettbewerbs die Schülerarbeiten öffentlich ausgestellt.  

Schulen, die an einer Teilnahme interessiert sind, erhalten weitere Informationen in der Kreisverwaltung Alzey-Worms bei Frau Nina Renz; Telefon: (06731) 408-1071; E-Mail: renz.nina@alzey-worms.de) und Frau Luise Hussung; Telefon: (06731) 408-1051; E-Mail: hussung.luise@alzey-worms.de) sowie im Internet unter www.ew2019.de. Die Schülerarbeiten sind bis spätestens 1. Februar 2019 bei Nina Renz oder Luise Hussung, Kreisverwaltung Alzey-Worms, Ernst-Ludwig-Straße 36, 55232 Alzey einzureichen.

Wir verwenden Cookies

Unsere Website verwendet Cookies, um dadurch den bestmöglichen Service zu bieten und ein optimiales Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren zu Cookies
Es kommt außerdem Matomo zum Einsatz, um anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität zu sammeln. Diese Daten helfen uns bei der Verbesserung des Angebotes. Matomo verwendet "Cookies", die 13 Monate in Ihrem Browser gespeichert werden. Indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Cookies für den Einsatz von Matomo verwendet werden. Mehr erfahren zu Matomo


© 2007-2019 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten
 
© 2007-2019 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten