Schnelles Internet für alle

07.06.2018

Kreisausschuss: Breitband-Ausbau kann starten

Der Breitband-Ausbau im Landkreis Alzey-Worms kann starten. Einstimmig hat der Kreisausschuss in seiner jüngsten Sitzung beschlossen, die Firma Inexio Informationstechnologie und Telekommunikation GmbH aus Saarlouis mit einem flächendeckenden NGA-Breitbandausbau (Next Generation Access / Netze der nächsten Generation) zu beauftragen. Hierfür wird der Landkreis einen Kooperationsvertrag mit Inexio abschließen. Um den Ausbau zu realisieren, erhält Inexio eine Investitionsbeihilfe in Höhe von rund 6,7 Millionen Euro. Damit werden voraussichtlich bis Anfang 2020 alle Haushalte und Gewerbetreibende im Landkreis Alzey-Worms ans schnelle Internet angebunden sein. Ziel ist es, eine flächendeckende Netzwerkleistung von mindestens 50 Mbit/Sekunde zu garantieren. Im Rahmen des Breitbandausbaus können auch 46 von 51 Schulen im Landkreis mit schnellem Internet versorgt werden. Durchgängige Breitband-Infrastruktur ist nicht nur für private Nutzer wichtig, sondern   darüber hinaus ein wichtiger Standortfaktor für Unternehmen.          Dem Zuschlag war ein mehrstufiges Ausschreibungsverfahren vorausgegangen. Nach intensiver technischer und rechtlicher Bewertung erhielt Inexio den Zuschlag. Im vierten Quartal 2018 soll der Ausbau im Landkreis starten. Mit der Förderzusage des Bundes garantiert dieser die Übernahme von 50 Prozent der zuwendungsfähigen Kosten, die im Rahmen des Breitbandausbaus und der damit einhergehenden Schließung der Wirtschaftlichkeitslücke entstehen. Eine Kofinanzierung erfolgt nach Maßgabe der verbindlichen Absichtserklärung (Letter of Internet) in Höhe von weiteren 40 Prozent durch das Land Rheinland-Pfalz. Die restlichen zehn Prozent tragen die Kommunen entsprechend den tatsächlich vor Ort anfallenden Kosten selbst. „Im Grundsatz ist der Landkreis entsprechend einer   durchgeführten Machbarkeitsstudie in vielen Bereichen bereits mit schnellem Internet versorgt“, betont Landrat Ernst Walter Görisch. Dennoch gebe es vereinzelte Gebiete innerhalb der Kreisgrenzen, die nach derzeitigem Standpunkt unterversorgt seien. Das Bundesförderprogramm ermögliche   insbesondere den ländlich geprägten Regionen den Auf- und Ausbau hochleistungsfähiger Breitbandinfrastruktur und damit einhergehend den Anschluss an das digitale Zeitalter. Fragen zum Breitbandausbau im Landkreis Beantwortet die Kreisverwaltung per mail unter der Adresse breitbandausbau@alzey-worms.de

Wir verwenden Cookies

Unsere Website verwendet Cookies, um dadurch den bestmöglichen Service zu bieten und ein optimiales Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren zu Cookies
Es kommt außerdem Matomo zum Einsatz, um anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität zu sammeln. Diese Daten helfen uns bei der Verbesserung des Angebotes. Matomo verwendet "Cookies", die 13 Monate in Ihrem Browser gespeichert werden. Indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Cookies für den Einsatz von Matomo verwendet werden. Mehr erfahren zu Matomo


© 2007-2019 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten
 
© 2007-2019 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten