„Menschen in Notlagen unterstützt“

30.04.2018

Dienstjubiläum und Verabschiedung bei der Kreisverwaltung

Mit einer Dankurkunde hat Landrat Ernst Walter Görisch die Reinigungskraft Katharina Kieltsch aus Anlass des 25-jährigen Dienstjubiläums bei der Kreisverwaltung Alzey-Worms geehrt. Die Verwaltungsangestellte Wilma Lüdicke-Gräf wurde verabschiedet. Nach der Ausbildung zur Schneiderin und  Tätigkeiten in Privatunternehmen startete Katharina Kieltsch 1993 ihre Tätigkeit als Reinigungskraft an der Realschule Wörrstadt (Rheingrafen-Realschule plus). Hier ist die Jubilarin auch heute noch eingesetzt. „Unsere Gebäude zu pflegen und zu erhalten ist eine ganz wichtige Aufgabe, die Sie stets zuverlässig und engagiert ausführen“, dankte Landrat Ernst Walter Görisch der langjährigen Mitarbeiterin herzlich für das Geleistete. Nach ihrer Ausbildung 1971 bis 1974 und der langjährigen Tätigkeit bei der Stadtverwaltung Alzey wechselte Wilma Lüdicke-Gräf  2005 zur Kreisverwaltung Alzey-Worms. Hier war die Verwaltungsangestellte seither bei der Sozialabteilung im Bereich der Grundsicherung eingesetzt. „Die Tätigkeit beim Sozialamt ist nicht immer einfach und häufig eine Herausforderung. Aber es tut auch gut, Menschen zu helfen, die in Notlagen sind“, betonte der Kreischef, der für den engagierten Einsatz dankte und alles Gute für die neue Lebensphase wünschte. Der Personalratsvorsitzende Christoph Janßen schloss sich dem Dank des Landrates gerne an. Er wünschte Katharina Kieltsch weiterhin viel Freude bei der Arbeit und Wilma Lüdicke-Gräf Gesundheit sowie glückliche und zufriedene Jahre im Ruhestand. Die Gleichstellungsbeauftragte Katharina Nuß fand persönliche Worte zu Jubiläum und Abschied und dankte herzlich für das gute Miteinander.   

  Landrat Ernst Walter Görisch (l.), Christoph Janßen (2.v.r.) und Katharina Nuß (r.) gratulierten Wilma Lüdicke-Gräf (2.v.l.) und Katharina Kieltsch und wünschten alles Gute.


Landrat Ernst Walter Görisch (l.), Christoph Janßen (2.v.r.) und Katharina Nuß (r.) gratulierten Wilma Lüdicke-Gräf (2.v.l.) und Katharina Kieltsch und wünschten alles Gute.

Hinweise für Besucherinnen und Besucher der Kreisverwaltung:

Persönliche Vorsprachen sind weiterhin nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. 

Bitte kommen Sie möglichst alleine zu Terminen und tragen eine entsprechende Mund-Nasen-Bedeckung. Die Abstands- und Hygieneregeln sind zu beachten. 

Unser Team ist zu den üblichen Öffnungszeiten telefonisch und per E-Mail für Sie erreichbar. 
Ihre Unterlagen können zudem über den Postweg oder per Briefkasten-Einwurf (Ernst-Ludwig-Straße 36) übermittelt werden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

© 2007-2022 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten
 
© 2007-2022 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt Cookies, Tracking-Technologien von Dritten (Matomo) und externe Komponenten (Google Maps und YouTube), um ihr Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von den Anbieter gesammelt werden. Nähere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Details anzeigen zu: Cookies | Analyse-Tools (Marketing-/Tracking)
| Plugins und Tools (Externe Komponenten)