Engagement Ehrenamtlicher im Landkreis begleiten und vernetzen

15.03.2018

Koordinationsangebot „SKEFF“ und DRK kooperieren

Eine Vereinbarung zur Zusammenarbeit  haben die Beteiligten des Netzwerkes „SKEFF“ - soziale Begleitung für Flüchtlinge - Forum für Ehrenamtliche“ und das Team „Vernetzung Ehrenamt“ des DRK Kreisverbandes Alzey e.V. geschlossen. Ziel des Vertrages ist die Kooperation bei der Schaffung, Vernetzung und Koordination von Angeboten zur Schulung Ehrenamtlicher im Landkreis Alzey-Worms, die sich in der Betreuung von Flüchtlingen engagieren. Dabei organisiert das DRK im Rahmen seiner Ehrenamtskoordination Informationsveranstaltungen, Schulungen und Podiumsdiskussionen. Die Träger des Netzwerkes „SKEFF“ stellen themenbezogen Expertinnen und Experten zur Verfügung. Gemeinsam werden die Themenschwerpunkte der Tätigkeit vereinbart. Ansprechpartnerinnen und -partner sind Kerstin Adjalian (Jobcenter Alzey-Worms), Alexandra von Bose (Kreisverwaltung Alzey-Worms), Johannes Moeske (DRK Alzey), und Christian Zeiss (Diakonisches Werk Worms-Alzey).  „Nachdem die Hilfsbereitschaft Ehrenamtlicher bei der Integration von Flüchtlingen weiterhin groß ist, unterstützt die neu geschlossene Kooperation Bürgerinnen und Bürger bei ihrer hilfreichen Tätigkeit“, betont Landrat Ernst Walter Görisch. Der Informationsbedarf der Helfenden und auch der Flüchtlinge sei groß. Wie sind die Flüchtlinge versichert? Wie erhalten sie eine Wohnung? Können sie Praktika absolvieren, arbeiten oder eine Ausbildung beginnen? Was leistet das Jobcenter für Flüchtlinge? Mit vielfältigen Schulungsangeboten wollen DRK und „SKEFF“ ein hilfreiches Forum bieten.

  Ilka Huber (Jobcenter, li.), Ruth Emrich (Kreisverwaltung)  und Norbert Günther (DRK)  unterzeichnen die Kooperationsvereinbarung.   zoom


Ilka Huber (Jobcenter, li.), Ruth Emrich (Kreisverwaltung) und Norbert Günther (DRK) unterzeichnen die Kooperationsvereinbarung.

Hinweise für Besucherinnen und Besucher der Kreisverwaltung:

Persönliche Vorsprachen sind weiterhin nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. 

Bitte kommen Sie möglichst alleine zu Terminen und tragen eine entsprechende Mund-Nasen-Bedeckung. Die Abstands- und Hygieneregeln sind zu beachten. 

Unser Team ist zu den üblichen Öffnungszeiten telefonisch und per E-Mail für Sie erreichbar. 
Ihre Unterlagen können zudem über den Postweg oder per Briefkasten-Einwurf (Ernst-Ludwig-Straße 36) übermittelt werden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

© 2007-2022 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten
 
© 2007-2022 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt Cookies, Tracking-Technologien von Dritten (Matomo) und externe Komponenten (Google Maps und YouTube), um ihr Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von den Anbieter gesammelt werden. Nähere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Details anzeigen zu: Cookies | Analyse-Tools (Marketing-/Tracking)
| Plugins und Tools (Externe Komponenten)