Bei medizinischem Qi Gong entspannen

12.10.2017

Seminar für Frauen im Kulturzentrum

Am Samstag, 18. November 2017 oder am Sonntag 19. November 2017, jeweils von  9:00 bis 16:00 Uhr, lädt die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Alzey-Worms, Katharina Nuß interessierte Frauen zu einem „Tag mit medizinischem Qi Gong“ in das Kulturzentrum Alzey ein. Qi Gong ist eine jahrtausende alte chinesische Heillehre, wobei „Qi“ Lebensenergie und „Gong“ der Weg bedeutet. Qi Gong-Übungen sind sanfte, langsame Bewegungen, die den Energiefluss im Körper fördern, Blockaden abbauen und die Selbstheilungskräfte im körperlichen und seelischen Bereich fördern. Vorkenntnisse oder sportliche Fähigkeiten sind nicht erforderlich. Jede Frau kann mitmachen und die Übungen, die auch schriftlich beschrieben werden, erlernen. Durch die Referentin Gudrun Simon (staatlich geprüfte Gymnastik- und Rückenschullehrerin) erhalten die Teilnehmerinnen eine Einführung in das medizinische Qi Gong und lernen die unmittelbare Umsetzung - ob während des Tagesseminars, im Beruf oder in der Freizeit - und können so Qi Gong in kleinen Übungseinheiten jederzeit in ihren Alltag ohne großen Aufwand integrieren. In diesem Kurs wird das Jahreszeiten orientierte Qi Gong vermittelt und Übungen angewendet, die speziell Lunge, Blase und Nieren in den Mittelpunkt rücken und den Energiefluss fördern. Die Gebühr für den Tageskurs beträgt einschließlich Verpflegung und Seminarunterlagen 60 Euro.

Anmeldungen werden bis spätestens 8. November2017 im Frauenbüro der Kreisverwaltung Alzey-Worms entgegengenommen, dort gibt es weitere Informationen zum „Jahreszeiten Qi Gong“. Telefon (06731) 408-1251 oder per Email: frauenbuero@alzey-worms.de.

© 2007-2017 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten
 
© 2007-2017 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten