Wichtiger Baustein im familiengerechten Betreuungsangebot des Kreises

26.06.2017

14 Tagespflegepersonen erhalten Zertifikate

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde überreichte Kreisbeigeordneter Gerhard Seebald vor wenigen Tagen im Mehrgenerationenhaus in Alzey in Vertretung von Landrat Ernst Walter Görisch den 14 Absolventinnen des jüngsten Kurses der Kreisvolkshochschule zur Qualifizierung von Tagespflegepersonen die Abschlusszertifikate. Seebald hob in seiner Ansprache die Bedeutung gut ausgebildeter Tagespflegepersonen im Bereich der Kinderbetreuung hervor. Angesichts einer für die Region erfreulichen Entwicklung mit steigenden Geburten- und Zuzugsraten müssten die Kommunen und der Landkreis in den kommenden Jahren erhebliche Anstrengungen zum bedarfsgerechten Ausbau des Angebots an Kita-Plätzen unternehmen. Qualifizierte Tagesmütter und -väter leisteten mit ihrem Betreuungsangebot für Kinder seit vielen Jahren wertvolle Beiträge in diesem wichtigen familienpolitischen Aufgabenbereich. Der Kreisbeigeordnete dankte den Kursabsolventinnen für ihre Bereitschaft, sich künftig in der Tagespflege engagieren zu wollen, und verband dies mit Dankesworten an die Adresse der an der Vorbereitung und erfolgreichen Durchführung dieser Qualifizierungsmaßnahme beteiligten Personen und Institutionen. Der Lehrgang, den die Kreisvolkshochschule (KVHS) in Kooperation mit dem Kreisjugendamt und der Frauenbeauftragten des Landkreises seit Januar durchgeführt hatte, umfasste insgesamt 160 Unterrichtsstunden. Darüber hinaus hatten die Teilnehmenden ein 20-stündiges Praktikum in einer Kindertagesstätte und einen Kurs zum Thema „Erste Hilfe am Kind“ zu absolvieren. Um das Zertifikat zu erhalten, war zudem die Anfertigung einer Hausarbeit erforderlich. Inhaltlich orientierte sich der mit finanzieller Unterstützung des Landes Rheinland-Pfalz durchgeführte Kurs an dem vom Deutschen Jugendinstitut (DJI) entwickelten Curriculum zur Fortbildung von Kindertagespflegepersonen.

Kreisbeigeordneter Gerhard Seebald überreichte Zertifikate an 14 Tagespflegepersonen aus dem Landkreis. Gleichstellungsbeauftragte Katharina Nuß (h.r.2.v.r.) gratulierte herzlich. zoom
Kreisbeigeordneter Gerhard Seebald überreichte Zertifikate an 14 Tagespflegepersonen aus dem Landkreis. Gleichstellungsbeauftragte Katharina Nuß (h.r.2.v.r.) gratulierte herzlich.

Wir verwenden Cookies

Unsere Website verwendet Cookies, um dadurch den bestmöglichen Service zu bieten und ein optimiales Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren zu Cookies
Es kommt außerdem Matomo zum Einsatz, um anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität zu sammeln. Diese Daten helfen uns bei der Verbesserung des Angebotes. Matomo verwendet "Cookies", die 13 Monate in Ihrem Browser gespeichert werden. Indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Cookies für den Einsatz von Matomo verwendet werden. Mehr erfahren zu Matomo


© 2007-2021 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten
 
© 2007-2021 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten