Brandschutz und Amokprävention werden verbessert

29.09.2016

Kreisausschuss vergibt Aufträge für Arbeiten an der Gustav-Heinemann-Realschule plus in Alzey

An der Gustav-Heinemann-Realschule plus in Alzey werden der Brandschutz und die Amokprävention optimiert. Der Kreisausschuss vergab hierzu in seiner jüngsten Sitzung die notwendigen Baumaßnahmen. So werden in den Fluren der Schule neue Brandschutzdecken eingezogen. Ein Fachunternehmen aus Arnstorf sicherte sich hierfür den Auftrag für rund 186.000 Euro.

„Nachdem die vorhandenen Flurdecken entfernt wurden und die Neuverkabelung für die elektroakustische Anlage mit Amokalarmierung, die Sicherheitsbeleuchtung sowie die EDV-Verkabelung abgeschlossen sein wird, kann in zwei Bauabschnitten eine neue Brandschutzdecke eingezogen werden“, erläuterte Landrat Ernst Walter Görisch. 

Darüber hinaus wird die Schließanlage in der Schule für Kosten von rund 26.000 Euro erneuert. Ein Wormser Fachunternehmen sicherte sich hierfür den Auftrag. Schließlich wird auch der Aufzug in der Schule teilerneuert, da dieser zunehmend reparaturanfällig sei, wie der für das Gebäudemanagement zuständige Kreisbeigeordnete Klaus Mehring ausführte. Diese Arbeiten sicherte sich ein Betrieb aus Klein-Winternheim zu einem Angebotspreis von rund 26.000 Euro.

Wir verwenden Cookies

Unsere Website verwendet Cookies, um dadurch den bestmöglichen Service zu bieten und ein optimiales Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren zu Cookies
Es kommt außerdem Matomo zum Einsatz, um anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität zu sammeln. Diese Daten helfen uns bei der Verbesserung des Angebotes. Matomo verwendet "Cookies", die 13 Monate in Ihrem Browser gespeichert werden. Indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Cookies für den Einsatz von Matomo verwendet werden. Mehr erfahren zu Matomo


© 2007-2020 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten
 
© 2007-2020 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten