Für Erkrankung sensibilisieren

29.09.2016

Netzwerk Demenz: Zahlreiche Besucher beim Kino-Nachmittag

Zum Besuch des Films „Still Alice“ hatte das Netzwerk Demenz ins Alzeyer Bali-Kino eingeladen. Nahezu 180 Besucher folgten dem Aufruf. Im Rahmen der Reihe „Kaffee-Kuchen-Kino“ setzten sie sich mit dem Thema „Demenz“ auseinander, das immer mehr Menschen betrifft. Einfühlsam erzählt der Film die Geschichte von Alice, einer 50-jährigen Uni-Professorin in Amerika, bei der eine seltene frühe Form der Alzheimer Erkrankung diagnostiziert wird. Von kleinen Wortfindungsstörungen in einer Vorlesung bis hin zu ergreifenden Szenen, als sie in ihrer eigenen Wohnung die Toilette nicht mehr findet, geht der Film unter die Haut. Auch wie unterschiedlich ihr Mann und ihre drei Kinder mit der Erkrankung umgehen, ist sehr wirklichkeitsnah geschildert. Ein Thema, das berührt! Die Arbeit des Netzwerks Demenz im Landkreis Alzey-Worms zielt darauf ab, für die Erkrankung zu sensibilisieren, Hilfsmöglichkeiten aufzeigen und Versorgungslücken zu schließen. Dem Netzwerk angeschlossen haben sich Vertreter von Pflegediensten, stationären Pflegeeinrichtungen, Behörden sowie   Pflegestützpunkten. Bettina Koch, Mitarbeiterin der Rheinhessenfachklinik, koordiniert die Netzwerksarbeit.

Wir verwenden Cookies

Unsere Website verwendet Cookies, um dadurch den bestmöglichen Service zu bieten und ein optimiales Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren zu Cookies
Es kommt außerdem Matomo zum Einsatz, um anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität zu sammeln. Diese Daten helfen uns bei der Verbesserung des Angebotes. Matomo verwendet "Cookies", die 13 Monate in Ihrem Browser gespeichert werden. Indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Cookies für den Einsatz von Matomo verwendet werden. Mehr erfahren zu Matomo


© 2007-2020 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten
 
© 2007-2020 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten