Wenn die Biotonne nicht ausreicht

21.06.2016

Grünabfälle in größeren Mengen bei Wertstoffhöfen abgeben

„Einen halben Kubikmeter an Grünabfällen nehmen alle Wertstoffhöfe im Landkreis Alzey-Worms pro Tag von Bürgerinnen und Bürgern kostenlos an. Deutlich größer ist die Menge, die im Wertstoffhof Framersheim über die Waage gehen darf, ohne dass eine Gebühr fällig wird. Erst ab einer halben Tonne (500 Kilo) muss gezahlt werden“, betont Susanne Schulze, Umweltberaterin beim Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Alzey-Worms (AWB). „Doch welches Volumen umfassen 500 Kilo?“, fragt sich der Gartenbesitzer oder die Gartenbaufirma, die einen Garten umgestaltet und einen Hänger vollgeladen haben oder der Hausmeisterservice, der die Hecke kürzen musste und jetzt mit einem Lieferwagen voll Heckenschnitt nicht weiß, wohin. „Die kostenlos abzugebende Menge wird oft unterschätzt“, ist die Erfahrung von Markus Booß, Betriebsleiter der Vergärungsanlage: „Denn Gartenabfälle sind meist so sperrig, dass die maximal zulässige Menge gar nicht erreicht werden kann, wenn Zweige und Äste auf einem   Pkw-Anhänger transportiert werden.“ Dabei gelte die 500-Kilo-Grenze für die kostenlose Abgabe pro Tag. Bei länger andauernden Gartenarbeiten, ist eine wiederholte Anlieferung an aufeinanderfolgenden Tagen möglich. Überschreitet die Tagesmenge die 500-Kilo-Grenze, wird die darüber hinausgehende Menge je angefangene 20 Kilo berechnet. Die Gebühr beträgt 100 Euro je Tonne, also zwei Euro je angefangene 20 Kilo. In Framersheim und auch auf den übrigen Wertstoffhöfen werden alle Grünabfälle, die aus dem Landkreis Alzey-Worms angeliefert werden, angenommen. Dazu gehören auch Ast- und Strauchschnitt bis 2,50 Metern Länge und Stämme mit einem maximalen Durchmesser von elf Zentimetern. Zu den Ausnahmen zählen: Wurzelstöcke, Stroh, Grasnarben oder Friedhofsabfälle. Diese eignen sich nicht zur Verarbeitung in der Vergärungsanlage und sind deshalb ausgeschlossen. Der Wertstoffhof in Framersheim ist von Montag bis Freitag von 8.30 bis 12.30 Uhr und von 13 bis 16.30 Uhr geöffnet. Samstags von 8.30 bis 12.30 Uhr. Die anderen Wertstoffhöfe haben üblicherweise samstags vormittags geöffnet und an zwei weiteren Nachmittagen in der Woche. Die genauen Zeiten sind im Internet auf der Homepage der Kreisverwaltung Alzey-Worms unter www.alzey-worms.de , Abfallwirtschaft/Termine eingestellt.

Wir verwenden Cookies

Unsere Website verwendet Cookies, um dadurch den bestmöglichen Service zu bieten und ein optimiales Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mehr erfahren zu Cookies
Es kommt außerdem Matomo zum Einsatz, um anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität zu sammeln. Diese Daten helfen uns bei der Verbesserung des Angebotes. Matomo verwendet "Cookies", die 13 Monate in Ihrem Browser gespeichert werden. Indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Cookies für den Einsatz von Matomo verwendet werden. Mehr erfahren zu Matomo


© 2007-2020 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten
 
© 2007-2020 Kreisverwaltung Alzey-Worms - Alle Rechte vorbehalten